Schloss Classix: Konzertwochenende mit der Neuen Philharmonie Frankfurt

Die Veranstalter der Schloss Classix (v.l.): Benjamin Zinngrebe (Tonart GmbH), Tim Eberhardt (Konzertsaal Friedenskapelle), Dirk Eisermann (Neue Philharmonie Frankfurt), Lars Tovar (Tonart GmbH), Hendrik Snoek (Tonart GmbH, Präsident Westfälischer Reiterverein, Ratio Unternehmensgruppe). (Foto: Pressefoto)

Die Veranstalter der Schloss Classix (v.l.): Benjamin Zinngrebe (Tonart GmbH), Tim Eberhardt (Konzertsaal Friedenskapelle), Dirk Eisermann (Neue Philharmonie Frankfurt), Lars Tovar (Tonart GmbH), Hendrik Snoek (Tonart GmbH, Präsident Westfälischer Reiterverein, Ratio Unternehmensgruppe). (Foto: Pressefoto)

Ein Open-Air-Event der Extraklasse: Am ersten August-Wochenende kommen die Zuschauer der Schloss Classix Konzerte in den Genuss, erstklassige Musiker vor der atemberaubenden Kulisse des Münsterschen Schlosses zu erleben. Hip Hop, Rock und Klassik bringen die Neuen Philharmoniker aus Frankfurt in ein neues Gewand und Sänger Henning Wehland feiert ein großes Heimspiel.

Mit eigenen packenden Crossover-Produktionen und weltweiten Auftritten mit Stars wie David Garrett oder Deep Purple ist die Neue Philharmonie Frankfurt eines der stilistisch vielfältigsten Sinfonieorchester im deutschsprachigen Raum. Von Hip Hop über Rock bis Klassik füllen die Neuen Philharmoniker ganze Konzertsäle mit Begeisterung.

Die Neue Philharmonie Frankfurt wird am ersten August-Wochenende vor dem Schloss spielen. (Foto: Günther Hamisch)

Die Neue Philharmonie Frankfurt wird am ersten August-Wochenende vor dem Schloss spielen. (Foto: Günther Hamisch)

„Italia, mi amore“ heisst es am Freitagabend (4. August), wenn legendäre italienische Klassikern von Nina Rota und Guiseppe Verdi, epische Filmmusiken von Ennio Morricone und ergreifende Arien von Giacomo Puccini gespielt werden – packend, emotional, echt italienisch!

Am Samstagabend (5. August) werden dann rockige Töne angeschlagen. „Symphonic Rock in Concert“ heisst das Programm des Abends – ein erstklassiger Ohrenschmaus mit Rock-Welthits und Klassikern von Queen, Van Halen oder Deep Purple in einer imposanten Produktion, gespielt von der Neuen Frankfurter Philharmonie, begleitet von drei Gesangssolisten und einem Background-Chor. Das Bonbon des Abends: Henning Wehland wird gemeinsam unter der Begleitung des Orchesters die Zuschauer unterhalten.

Heimspiel für Henning Wehland. (Foto: th)

Heimspiel für Henning Wehland. (Foto: th)

Zum Finale der Schloss Classix performt Henning Wehland am Sonntagmittag (6. August) mit seiner Band für die Zuhörer seiner Heimatstadt Münster aus seinem brandneuen Album „Der Letzte an der Bar“. Es ist das erste Solo-Album seiner Karriere und erzählt seine Geschichten auf der Reise durchs Leben. Bei insgesamt fast zweieinhalb Millionen verkauften Tonträgern und als Star der Fernsehshow „The Voice Kids“ ist er immer auf dem Boden geblieben und ein Sympathieträger bei jedem Auftritt.

Für den Vorverkauf dieser Konzerte sollte man nicht der oder die Letzte sein, denn die Karten sind begrenzt, 1500 überdachte Sitzplätze wird es geben. Am Sonntag ist freie Platzwahl und zusätzliche Stehplätze für den Raum vor der Bühne werden angeboten. Der Vorverkauf startet kommenden Freitag.

SchlossClassix | 4. - 6. August 2017 | Schloss Münster | Tickets ab 55€, Sonntag 29€ | www.schloss-classix.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Thomas Hölscher
Social

Thomas Hölscher

THOMAS HÖLSCHER, Gründer bei ALLES MÜNSTER
Münsterjunge. Gemeinsam mit Stephan Günther Gründungspapa von ALLES MÜNSTER. Seitdem Schreibtischtäter, Fotoonkel und Mädchen für alles.

le-tom.de | Fotografie

th@allesmuenster.de
Thomas Hölscher
Social

Letzte Artikel von Thomas Hölscher (Alle anzeigen)

Thomas Hölscher

Münsterjunge. Gemeinsam mit Stephan Günther Gründungspapa von ALLES MÜNSTER. Seitdem Schreibtischtäter, Fotoonkel und Mädchen für alles. le-tom.de | Fotografie th@allesmuenster.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.