Wochenendprogramm im LWL-Museum

lwl-mkuk_vs-13
Am vierten Adventswochenende ist im LWL-Museum für Kunst und Kultur viel los. (Foto: vs)

Am vierten Adventswochenende (17.-18.12.) bietet das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster Führungen durch die Ausstellungen und Sammlung und lädt junge Besucher zu Weihnachts-Workshops ein.

Am Samstag und Sonntag werden in drei Führungen die aktuellen Sonderausstellungen vorgestellt: Samstag sowie Sonntag um 14 Uhr widmet sich die Tour dem britischen Bildhauer „Henry Moore“ und seinem Einfluss auf europäische Künstlerkollegen. Am Samstag um 14.30 Uhr geht es in „Monetissimo!“ um die Geschichte der Münzen.

lwl-mkuk_vs-19
Das Museum bietet Führungen durch die Ausstellungen und Sammlung und lädt junge Besucher zu Weihnachts-Workshops ein. (Foto: vs)

Besucher sind am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr zu einer Überblickstour zu Sammlung und Architektur des Hauses eingeladen. Auch ohne Führung eine Entdeckungstour wert sind die Installation „Pivot Joint Economy Class“ (bis 12.2.2017) von Jessica Twitchell in der Galerie der Gegenwart sowie die Lichthofinstallation „Selbstgespräche nähern sich wie scheue Rehe“ (bis 23.4.2017) von Yves Netzhammer. Die jüngst eröffnete Ausstellung „Andreas Siekmann. Aufzeichnungen aus einem postfaktischen Zeitalter“ (bis 12.2.2017) zeigt zwei Arbeiten des in der vergangenen Woche mit dem Konrad-von-Soest-Preis ausgezeichneten Künstlers.

In Workshops können die jungen Besucher am Samstag und Sonntag Ausstellungen und die Ateliers entdecken. Am Samstag schaut ab 10.30 Uhr der Workshop „Bildschöner Samstag“ gemeinsam mit Sechs- bis Zehnjährigen auf die Verbindung zwischen Henry Moore und der Bildhauerin Barbara Hepworth. Beim „MuKuKu-Club“ am Samstag um 10.30 Uhr und bei den „Minimalern“ am Sonntag um 10.15 Uhr wird es weihnachtlich: Vier- bis Sechsjährige sind am Samstag zum gemeinsamen Basteln von Weihnachtslichtern eingeladen, bei den Zwei- bis Fünfjährigen und ihren Begleitungen dreht sich am Sonntag alles um das Thema „Tannenbaumschmuck“.

Die Teilnahme an den Führungen am Samstag und Sonntag ist nach Zahlung des Eintrittspreises kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Kostenlose Teilnahmetickets können 60 Minuten vor Führungsbeginn an der Kasse abgeholt werden. Informationen gibtt das Museum unter Telefon 0251 5907-201. Für die Workshops wird ein Teilnahmebetrag von 7 Euro pro Kind und ab 6 Jahren zuzüglich 1 Euro Eintritt erhoben. Eine Anmeldung ist bis Freitagmittag im Besucherbüro erforderlich.

 Samstag, 17.12.2016
 10.30 Uhr Bildschöner Samstag: Moore und Hepworth 
 Workshop für Sechs- bis Zehnjährige
 10.30 Uhr MuKuKu-Klub: Weihnachtslichter
 Workshop für Vier- bis Sechsjährige
 14 Uhr Führung: Henry Moore 
 14.30 Uhr Führung: Monetissimo! 
 15 Uhr Überblicksführung: Sammlung und Architektur
 
 Sonntag, 18.12.2016
 10.15 Uhr Minimaler: Tannenbaumschmuck
 Workshop für alle Zwei- bis Fünfjährigen und ihren Eltern
 14 Uhr Führung: Henry Moore 
 15 Uhr Überblicksführung: Sammlung und Architektur
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.