Wochenend-Tipp: Grünflächenunterhaltung Teil 2

Lesezeit: 1 Minute.
Auch Martje Saljé, Münsters Türmerin, spielt bei der Grünflächenunterhaltung. (Foto: Archivbild)
Auch Martje Saljé, Münsters Türmerin, spielt bei der Grünflächenunterhaltung. (Foto: Archivbild)

Am Samstag findet der zweite Teil der Grünflächenunterhaltung auf der Promenade statt. Zum runden Geburtstag des großen Freiluftkonzerts wird die Veranstaltungsfläche nochmal vergrößert. 

Vor 10 Jahren startete die Open-Air Veranstaltung auf dem Promenadenring. “Damals sind wir mit rund 50 Acts gestartet”, erinnert sich Wolfram Goldbeck vom städtischen Grünflächenamt zurück, “jetzt sind fast doppelt so viele dabei.” Zum zweiten Teil des Jubiläums wird Münsters größter Open-Air Konzertsaal am Samstag um das Promenadenstück zwischen “Krusebaimken” und dem Stadtbad Mitte auf insgesamt 4,5 Kilometer Länge vergrößert.

Die Musikerauswahl ist auch im 10. Jahr wieder bunt gemischt: Künstler aus Australien, Polen oder den Niederlanden sind ebenso vertreten, wie lokale Bands. Der “Löwentanz” verbindet Tanz mit Kung Fu, “TAKA TUN”, eine Trommel-Gruppe aus Wolbeck bringt Sambarhythmen, auch Münsters Türmerin spielt als “Turmelodei” auf der Promenade am Kanonengraben.

Und so sah es beim ersten Teil der Grünflächenunterhaltung vor zwei Wochen auf der Promenade aus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grünflächenunterhaltung 2016 | 4. Juni | 15:00 Uhr | Programm & Geländeplan
Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.