Wilsberg ermittelt wieder in Münster

Lesezeit: 1 Minute.
Foto: Michael Solder
Foto: Michael Solder

Mit Sack und Pack reiste am vergangenen Dienstag die Wilsberg‬-Mannschaft aus Köln nach Münster‬ zum Dreh. «Einer gegen Alle » und «Die Übergabe» werden die Folgen heißen, für die aktuell gedreht wird, verriet ein Sprecher der Produktionsfirma Eyeworks aus Köln bei unserem Setbesuch.

Aus dem Antiquariat Solder wurde abermals das Antiquariat Wilsberg, aber auch Prinzipalmarkt, Lamberti und Münsters Hafen werden in den neuen Folgen zu sehen sein.

Das Team um Leonard Lansink (Wilsberg), Ina Paule Klink (Alex), Oliver Korittke (Ekki) und Roland Jankoswky (Overbeck), fühlt sich bei den Drehs in Münster schon lange wohl. Das mag wohl auch daran liegen, dass die Münsteraner bei den Dreharbeiten immer sehr geduldig sind, wenn zweimal im Jahr vor dem Antiquariat im 10-Minuten-Takt die Straße gesperrt wird.

Die Dreharbeiten unter den strengen Augen von Regisseur Martin Enlen laufen hier in Münster bis Dienstag, im Kölner Raum noch bis Anfang Juni. Ein Sendetermin für die neuen Wilsberg-Folgen ist noch nicht bekannt.

Die Bilderstrecke des Setbesuchs gibt es hier.