Vorverkauf für 9-Euro-Ticket angelaufen Ticket gilt bundesweit im Nahverkehr / Verkauf über die Stadtwerke

Ab Juni geht es mit dem 9-Euro-Ticket im Nahverkehr quer durchs Land. (Foto: Stadtwerke Münster)
Ab Juni geht es mit dem 9-Euro-Ticket im Nahverkehr quer durchs Land. (Foto: Stadtwerke Münster)

Das 9-Euro-Ticket macht mobil: Vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 dürfen alle Fahrgäste den gesamten Nahverkehr in ganz Deutschland in der 2. Klasse nutzen – und zahlen dafür nur neun Euro pro Monat. Vertrieben wird das Ticket von den lokalen Verkehrsunternehmen, in Münster ist es seit heute bei den Stadtwerken erhältlich.

In den kommenden drei Monaten ist es möglich, für 9 Euro den Nahverkehr im ganzen Bundesgebiet nutzen. Das Ticket gibt es ab sofort in den Kundenzentren der Stadtwerke und allen Vorverkaufsstellen, auch digital ist das Ticket über die münster:app erhältlich. Wegen der großen Nachfrage spuckte die App am Morgen Fehlermeldungen aus, auch in den kommenden Tagen kann die Funktionalität der münster:app eingeschränkt sein. An Ticketautomaten soll das 9-Euro-Ticket ebenfalls in Kürze zu kaufen sein. Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass das Ticket tatsächlich erst ab dem 1. Juni gilt, auch wenn es bereits vorher gekauft wird. Wer bereits ein Abo für Münster hat, zahlt in den drei Monaten nur jeweils 9 Euro für das Abo. Die Umstellung erfolgt automatisch.

Das Aktionsticket gilt deutschlandweit für alle kommunalen Nahverkehrsmittel wie Linienbusse, Straßen- und U-Bahnen sowie für den Schienenpersonennahverkehr mit S-Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpresszügen in der 2. Klasse. Die Nutzung der 1. Klasse und des Fernverkehrs der Deutschen Bahn AG sind ausgeschlossen. Das 9-Euro-Ticket schließt auch die Mobilitätsgarantie NRW ein. Wenn sich Busse oder Bahnen in Nordrhein-Westfalen um 20 Minuten oder mehr verspäten oder ganz ausfallen, können Fahrgäste alternativ auf den Fernverkehr, ein Taxi oder Sharing-Systeme umsteigen und sich die Kosten dafür vom Verkehrsunternehmen erstatten lassen. Nähere Informationen dazu unter www.mobil.nrw/mobigarantie. Das 9-Euro-Ticket ist Teil des Entlastungspakets der Bundesregierung und wird von dieser finanziert.

Alle Informationen zum 9-Euro-Ticket in Münster gibt es bei den Stadtwerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.