Vollgas bei Christina Stürmer

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: th)
(Foto: th)

Christina Stürmer war gestern Abend im Rahmen ihrer „Hör auf dein Herz“-Tour zu Gast im gut gefüllten Jovel. Vollgas ab der ersten Sekunde – der österreiche Temperamentsbolzen verlor keine Zeit, um von 0 auf 100 zu gehen. Doch auch ruhige Stücke wusste Stürmer adäquat in Szene zu setzen.

Dass sie Publikumsnähe mag, merkte man ihr an, immer wieder suchte die 31-jährige Kontakt zu großen und kleinen Fans in den ersten Reihen. Sie weiß, mit ihren Blicken zu spielen und die Fans zu begeistern. Dabei wirkt Christina durchaus authentisch. So betonte sie, dass sie es sich nicht nehmen lasse, ihre Facebook-Seite selber zu betreuen – Chefsache eben.

Man merkt, dass etliche Live-Erfahrung vorhanden ist, 10 Jahre im Geschäft zahlen sich halt aus.

Auch die mitgereiste Support-Band „Neoh“ aus Gießen wusste mit eher sanfteren Songs zu überzeugen.

Bilder des Abends gibt’s hier zu sehen.