Veranstaltungstipp: Nachtwächter-Rundgang

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: wf / Weber)
(Foto: wf / Weber)

Einen „Nachtwächter-Rundgang in Münster“ bietet die FBS Steinfurt  an. Die Stadtführung bietet eine unterhaltsame Zeitreise durch ein Münster, das es schon lange nicht mehr gibt. Im Laternenschein führt der Nachtwächter die Teilnehmer auf seinem abendlichen Rundgang durch die dunklen Straßen der Altstadt.

Der „Hüter über Wohl und Wehe der Bürger“ berichtet dabei von seiner täglichen Arbeit sowie dem Leben und Treiben zwischen Domburg und Stadtmauer: von reichen Kaufleuten und schmutzigen Gassen, vom regen Markttreiben und bischöflicher Macht, vom Grutbier und weltlicher Gerichtsbarkeit – und nicht zuletzt von seinem „Kollegen“, dem Türmer.

Am Ende des Rundgangs ist man nicht nur in die „historischen Verfehlungen“ des damaligen Turmwächters eingeweiht, sondern hat auch ein gutes Stück längst vergangener Geschichte(n) der alten Hansestadt Münster kennen gelernt.

04.04.17  | 19:30 Uhr | Anmeldung & Infos: Familienbildungsstätte Steinfurt, Tel.: 02552 - 93550 oder www.fbs-steinfurt.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.