Toto-Drummer Simon Phillips solo unterwegs

Lesezeit: 1 Minute.
Simon Phillips & Band. (Foto: Stephanie Cabral)
Simon Phillips & Band. (Foto: Stephanie Cabral)

Mit dem Bandnamen Toto kann fast jeder noch etwas anfangen. Ein Mitglied der Kultband  – Simon Phillips  – ist jetzt selbständig auf Tour. Phillips ist als britischer Schlagzeuger aber nicht nur mit „Toto“ aufgetreten: zu seinen Referenzen zählen unter anderem Jeff Beck, Peter Gabriel, Mick Jagger, die Heavy-Metal-Band Judas Priest, Mike Oldfield und The Who.

Und was kann er sonst noch so? „Nach seinem Durchbruch beim Musical ‘Jesus Christ Superstar’ 1972 arbeitete er als Session-Musiker in Großbritannien und den USA“, heißt es in einer Ankündigung. Er spielte in verschiedenen Bands „und von 1992 bis 2014 war er festes Mitglied der Band Toto, die er zu Gunsten seiner Solokarriere verließ“, heißt es weiter.

Gemeinsam mit dem Gitarristen Greg Howe, dem Bassisten Ernest Tibbs und dem Keyboarder Otmaro Ruiz ist Simon Phillips in diesem Jahr mit seinem Projekt „Protocol“ unterwegs – und auf seiner Tour ist der ehemalige Toto-Drummer in Münster zu hören. „Kaum ein Schlagzeuger hat einen so hohen Bekanntheitsgrad und kaum ein Schlagzeuger überzeugt auf einem so hohen Niveau mit seinem virtuosen, kraftvollen und atemberaubenden Spiel“, verspricht der Veranstalter.

Simon Phillips tritt mit seiner Band am 11. November um 19:00 Uhr im Jovel auf. Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr. Tickets gibt es online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.