Topless durchs Münsterland – Oben ohne für den guten Zweck

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Promo)
(Foto: Promo)

Gemeinsam fahren je zwei Damen vom Startpunkt, dem münsterschen Schloss, quer durch das Münsterland auf einer zuvor festgelegten Strecke und lösen dabei kleinere Rätsel und Aufgaben, wie es bei einer typischen Rallye oder eben einer motorisierten Schnitzeljagd üblich ist. Wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hat und dabei auch noch die richtige Strecke in der kürzesten Zeit gefahren ist, der geht als Siegerpaar hervor.

Die einzigen Vorraussetzungen für die Teilnahme: Nur Frauen dürfen teilnehmen und ein Cabrio muss es sein. Am 12. September fällt um 11 Uhr der Startschuss für die spaßige Tour, mit der die angemeldeten Damen auch noch Gutes tun: Sämtliche Einnahmen kommen dem Hospiz “lebensHAUS” zugute. Reichlich Zuschauer sind beim Start ausdrücklich erwünscht, um den Damen die Daumen zu drücken und die vielfältigen Cabrios zu bewundern, sie sich dann auf dem Schlossplatz tummeln werden.

Zum 10-jährigen Jubiläum sind die Startplätze für die Rallye restlos ausgebucht, Chefin und Organisatorin Petra Zummach nimmt bereits Anmeldungen für das kommende Jahr entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.