Thorsten Havener in der Aula am Aasee – Der Körpersprache Code

Lesezeit: 2 Minuten.
thorsten-havener_th-1
Thorsten Havener im Gespräch vor der Show. (Foto: th)

Wie ist es wohl, wenn die eigenen Gedanken von jemand anderem, fremdem “gelesen” werden? Diese Frage stellten sich vermutlich viele der Zuschauer, die am Samstag Abend in die Aula am Aasee kamen um die Show des Magiers und Körpersprache-Spezialisten zu sehen.

Lernt man etwas über seine Körpersprache oder bekommt man nur etwas vorgeführt? Auch das eine berechtigte Frage, hier konnte Havener die Anwesenden aber beruhigen “Gute Laune! Es geht darum, dass die Leute wenn sie raus gehen, sagen, ich weiß zwar nicht genau was er da gemacht hat, aber es hat unheimlich viel Spaß gemacht und 2-3 Tricks über Körpersprache sind auch noch mit drin”, verrät uns Thorsten vor der Show, “Ich bin Entertainer, es ist eine Show!“

thorsten-havener_th-8
Das Publikum spielt mit, Zuschauer Simon lässt hier erraten, welches verbotene Utensil er durch den Sicherheitscheck im Flughafen Schmuggeln will. (Foto: th)

So war es dann auch, mit einer gut inszenierten Show ließ er das Publikum gut 2 Stunden staunen. Sein Publikum spielt die tragenden Rolle der Show, denn eigentlich für jede Nummer sucht er sich Freiwillige aus dem Publikum. Seien es die drei Damen, die er bittet, sich Gedanken um die Planung einer Reise zu machen. Dauer der Reise, Ziel der Reise und natürlich das Transportmittel sollen sie sich jeweils aussuchen und verdeckt notieren. Einige geschickte Fragen später präsentiert  er das Ergebnis, die drei entschieden sich für eine 734 Tage lange Reise nach Rom, die mit dem Auto durchgeführt wird. Korrekt, verblüffend.

All diese Antworten, so erklärt er, hat er aus der Körpersprache bei der Beantwortung seiner Fragen abgelesen. Dabei kommt es auf die 5 Schritte beim Lesen der Körpersprache an, Wahrnehmung, Veränderung, Bedeutung, Prüfung und Schlussfolgerung. Einfacher gesagt als getan.

Immer wieder verblüffte er, wie spielend leicht es aussieht, wenn er ein neues “Opfer überführt”. Der mit eiserner Mimik vermeintlich schwer zu durchschauende Zuschauer Dragan wurde dennoch als Mörder entlarvt, aber auch das Opfer, den Zeugen oder den Gärtner identifizierte er scheinbar mühelos bei der Krimi-Darbietung.

thorsten-havener_th-6
Körpersprache-Code, Thorsten Havener hat ihn geknackt. (Foto: th)

Einem fast frisch verliebten Pärchen führte er magisch vor Augen, wie außergewöhnlich es ist, unter Milliarden Menschen denjenigen zu identifizieren, der zu einem passt. Nach leichter Hypnose wählte die Dame aus über 70 verdeckten Fotos exakt das Foto ihres Partners aus. Unglaublich.

Diese Magie zieht sich durch die gesamte Show, nahezu nach jeder Darbietung sieht man fragende Gesichter im Publikum, die genau das sagen, was uns Havener vor Show schon verriet, “… ich weiß zwar nicht genau, was er da gemacht hat, aber es hat unheimlich viel Spaß gemacht”, nicht nur Gedankenleser, wohl auch Wahrsager, oder einfach nur ein genialer Menschenkenner.

Stephan Günther
Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.