Einmal Moskau und zurück Die Aktion STADTRADELN hat in Münster insgesamt 205 Tonnen CO2 eingespart

Lesezeit: 1 Minute.
Das Auto einfach mal stehen zu lassen und auf die Leeze schwingen, das ist das Ziel der Aktion STADTRADELN. (Foto: Michael Bührke)
Das Auto einfach mal stehen zu lassen und auf die Leeze schwingen, das ist das Ziel der Aktion STADTRADELN. (Foto: Michael Bührke)

Das Team von ALLES MÜNSTER hat bei der diesjährigen Auflage des STADTRADELN insgesamt beeindruckende 4335 Kilometer zusammengeradelt, das entspricht in etwa der Strecke nach Moskau und zurück! Das Kopf-an-Kopf-Rennen um die vorderen Plätze stand der Tour de France zeitweise an Spannung in nichts nach und am Ende wurden der Umwelt rund 740 Kilogramm CO2 erspart im Vergleich zum Ausstoß eines Autos auf der gleichen Strecke.

Mit insgesamt 35 Teilnehmern war das Team von ALLES MÜNSTER am Start, 25 von ihnen beteiligten sich aktiv am Kilometersammeln. Einen zusätzlichen Anreiz zur Teilnahme bot die Verlosung von Gutscheinen des Carsharingunternehmens Wuddi, die drei Gutscheine im Wert von je 30 Euro verlost haben. Alle drei Gewinner wurden inzwischen benachrichtigt.

Die Promenade ist bestens geeignet, um als Radfahrer Strecke zu machen. (Foto: Michael Bührke)
Die Promenade ist bestens geeignet, um als Radfahrer Strecke zu machen. (Foto: Michael Bührke)

Der dreiwöchige Wettbewerbszeitraum fand in Münster in diesem Jahr vom 5. bis zum 25. Juni statt. Rund 6.500 Teilnehmende erradelten dabei fast 1,4 Millionen Radkilometer und konnten auf diese Weise 205 t CO2 vermeiden. Während das Team von ALLES MÜNSTER auf einem respektablen 83. Platz gelandet ist, sammelte das Team der Gesamtschule Münster-Mitte die meisten Leezenkilometer. Die über 300 Radelnden kamen letztendlich auf einen Kilometerstand von 57.129 und haben damit das selbsterklärte Ziel, symbolisch einmal um den Äquator zu radeln, um fast 50 Prozent übertroffen!

Wir danken allen Team-Mitgliedern für ihr großartiges Engagement und hoffen, dass ihr im kommenden Jahr wieder für ALLES MÜNSTER am Start seid!

Michael Bührke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.