Stadt verschickt Münster-Pass

Lesezeit: 1 Minute.

Münster-PassRund 20 000 Münsteranerinnen und Münsteraner erhalten in den nächsten Tagen Post von der Stadt mit dem neuen Münster-Pass.

Er gilt vom 1. September 2014 bis zum 28. Februar 2015. Der Münster-Pass bietet viele Vorteile bei Veranstaltungen, Mitgliedschaften und Dienstleistungen privater und städtischer Anbieter. Damit ist gewährleistet, dass auch Menschen mit geringem Einkommen am gesellschaftlichen Leben in Bildung, Kultur, Sport und Freizeit teilnehmen und den öffentlichen Nahverkehr zu günstigen Preisen nutzen können.

Einen Anspruch auf den Münster-Pass hat unter anderem, wer vom Jobcenter Hartz 4 oder vom Sozialamt Leistungen zum Lebensunterhalt bekommt. 

 

Alle Informationen zum Münster-Pass gibt es online unter www.muenster.de/stadt/sozialamt.

Thomas Hölscher

Ein Kommentar

  1. Wieso kann in öffentlichen Einrichtungen z.b. Zoo oder Museen kein Preisnachlass
    für alle Rentner gewährt werden.Manche sind über dem Sozialhilfesatz können
    sich aber keine Freizeitaktivitäten erlauben
    In vielen Orten gibt es diese Nachlässe.Für was ist dann der Rentenausweis,
    doch nicht nur zum spazierentragen?
    Mit freundlichem Gruss
    Wolfgang Sobotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.