Skatenight: Über Coerde zum Aasee Am Freitag geht es auf zur 18 km langen "Franziskus-Nacht"

Lesezeit: 2 Minuten
Die Skatenight Münster startet am Freitag wieder vor dem Schloss. (Archivbild: Carsten Bender)
Die Skatenight Münster startet am Freitag wieder vor dem Schloss. (Archivbild: Carsten Bender)

In den vergangenen Jahren konnten die Skater schon im Mai im T-Shirt durch die Stadt rollen. “Trotz mäßigem Wetter haben sich viele nicht davon abhalten lassen, einen schönen Abend auf Skates zu genießen”, resümiert Mitorganisator Kristian Wittchen den Saisonstart der Skatenight Münster. Schon am Freitag geht es auf die nächste Tour. 

Vor allem haben sich die Organisatoren über die vielen beleuchteten Teilnehmer und die getragenen Helme gefreut, wie Veranstalter Georg Hüging betont. “Wir arbeiten viel an der allgemeinen Sicherheit der Veranstaltung, umso bedeutender ist es für uns, dass die Teilnehmer die Notwendigkeit von Schonern und Helmen zum Eigenschutz erkennen.”

Kommenden Freitag startet die Skatenight Münster zur “Franziskus-Nacht” auf der Strecke “Über Coerde zum Aasee”. Für alle interessierten Teilnehmer wird vor dem Start am Schlossplatz ein Segen gespendet. Ausserdem wird das St. Franziskus-Hospital den Teilnehmern mit allerlei Leckereien, Obst und Überraschungen die Pause versüßen. “Die Partnerschaften sind über die Saison hinweg ein großer Zugewinn für die Veranstaltung im Rahmen der Pausengestaltung”, weiß Stefan Radünz von der Skatenight Münster. “Wir freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder auf verlässliche Partner über die Saison hinweg bauen zu können.”

Die Veranstaltung beginnt ab 19:00 Uhr auf dem Schlossplatz, dann werden auch die Starterbändchen verkauft. Sie kosten 3 € und sind für die Teilnahme verpflichtend. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch kostenlos eines von über 100 Paar Skates auszuleihen, auch Schutzkleidung und Helme könnt ihr bekommen. Ab 20:00 Uhr geht es dann auf die 18 km lange Tour über Coerde zum Aasee. Nach der Hälfte der Tour ist eine Pause geplant, in der Getränke gekauft werden können. Da es nach der Pause bereits dunkel ist, wird das Mitführen von ausreichender Beleuchtung, sowie das Tragen von heller Kleidung empfohlen. Gegen 22:30 Uhr endet die Veranstaltung wieder am Schlossplatz.

Für Kinder / Jugendliche unter 16 Jahre gilt Helmpflicht, au0ßerdem ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen gestattet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.