skate-aid-night: Eine Nacht voller Highlights

Lesezeit: 2 Minuten.
Die große Charity-Nacht geht in die (Foto: sg)
Die große Charity-Nacht geht in die neunte Runde. (Foto: sg)

Die skate-aid-night geht in die neunte Runde und Anstifter Titus Dittmann und sein Team begrüßen 2014 Henning Wehland als Moderator der Charity-Nacht. Der Wahl-Berliner Wehland unterstützt skate-aid von Anfang an und ist regelmäßiger Gala-Gast.

Durch den stimmungsvollen Abend zu führen, ist für ihn Ehrensache, denn „mich verbindet sehr viel mit Titus. Das ging schon sehr früh los, als wir mit den H- Blockx noch in den Kinderschuhen steckten. Er hat uns damals schon unterstützt und uns die ersten Bühnenoutfits gesponsert. Wir teilen viele schöne Erinnerungen und es ist mir ein Vergnügen mit der Moderation etwas zurückgeben zu können“, so Wehland.

Titus Dittmann ist begeistert den 42-Jährigen für diesen Abend gewonnen zu haben. „Wir sind stolz, dass Henning mit an Bord ist und mit seiner langjährigen Bühnenerfahrung die Nacht unvergesslich machen wird“. Die Grundvoraussetzungen dafür sind perfekt. „Wir haben ein abwechslungsreiches Programm mit tollen Showacts und musikalischen Leckerbissen auf die Beine gestellt. Da wird es einige Überraschungen geben“, verrät Bühnenprofi Wehland.

(Foto: sg)
Auch in diesem Jahr Frontfrau der Showband “skate-aid Ally”: Giulia Wahn (Foto: sg)

Die musikalische Leitung liegt in besonders begabten Händen. Musikerin Giulia Wahn, die bereits 2013 für musikalische Highlights sorgte, präsentiert gemeinsam mit zahlreichen Vollblutmusikern einen einstündigen Klanggenuss. „Wir freuen uns riesig, dass Giulia erneut die skate-aid-night-Bühne rockt“, so der begeisterte Skateboard-Pionier Dittmann.

Neben spannenden Einblicken in die weltweite Arbeit von skate-aid erwartet die Gäste ein gaumenverwöhnendes Catering auf höchstem Niveau, eine Versteigerung wertvoller Preise und natürlich Tombolagewinne. Versteht sich, dass die gesamten Erlöse der Veranstaltung komplett in laufende und zukünftige skate-aid Projekte fließen.

 

Samstag, 11. Oktober, 18:00 Uhr im Skaters Palace, Platzreservierungen online oder unter (0251) 52000553.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.