„Sie dürfen jetzt klatschen!“ Theaterprojekt von und für Menschen aus Pflege- und Gesundheitsberufen feiert Premiere

Das Theaterprojekt „Sie dürfen jetzt klatschen!“ im Kreativ-Haus. (Foto: Philip Berstermann)
Das Theaterprojekt „Sie dürfen jetzt klatschen!“ im Kreativ-Haus. (Foto: Philip Berstermann)

Unter theaterpädagogischer Anleitung setzten sich die Spielenden in ihrem Projekt „Sie dürfen jetzt klatschen!“ mit ihren beruflichen Erfahrungen und Erlebniswelten auseinander. Herausgekommen ist ein abendfüllendes Theaterstück. Die Szenen und Texte wurden von der Gruppe selbst erarbeitet. Aufgeführt wird es am 2. und 3. Juni im Kreativ-Haus.

Das Szenario: In einer vom Bundesministerium einberufenen Gesundheitskonferenz kommen Vertreter:innen der verschiedenen Berufsgruppen im Kreativ-Haus zusammen. Sie wurden geladen, um über die Situation des Gesundheitswesens zu debattieren. Aufgrund von Notfällen, einer plötzlich auftauchenden Patientin sowie weiteren Überraschungsgästen gerät die Konferenz aus den Fugen und stellt dabei ihre Teilnehmer:innen vor Herausforderungen jenseits ihrer Vorstellungskraft.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und durch das Universitätsklinikum Münster sowie die Alexianer Münster GmbH unterstützt. Es spielen: Claudia Dorsel, Edith Junger, Saskia Pajonczyk, Stefan Reinke, Talea Rüsing, Uwe Schlue, Jean-Maurice Seifert, Imke Thomsen, Wilfried Wessels, Lena Wienker.

„Sie dürfen jetzt klatschen!“ | 2. Juni (Premiere) und 3. Juni 2022 | 20:00 Uhr | Kreativ-Haus | Tickets 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.