SCP: Benno Möhlmann neuer Trainer

Lesezeit: 1 Minute
SCP Präsident Christoph Strässer, Trainer Benno Möhlmann und Präsidiumsmitglied Walther Seinsch. (Foto: MünsterView.de/ Heiner Witte)
SCP Präsident Christoph Strässer, Trainer Benno Möhlmann und Präsidiumsmitglied Walther Seinsch. (Foto: MünsterView.de/ Heiner Witte)

Schlag auf Schlag geht es momentan beim SC Preußen Münster. Trainerentlassung, dann am Donnerstag die Vorstellung des neuen Präsidiums und Aufsichtsrats. Hier wird momentan mit dem großen Besen gekehrt. Heute nach dem Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (Endstand 2:2) wurde dann die vorerst letzte Personalie geklärt.

Benno Möhlmann wird mit sofortiger Wirkung Trainer der Adler. In Münster kein unbekannter, begann Möhlmann doch 1974 seine Karriere als aktiver Fußballer beim SCP und absolvierte bis 1978 150 Pflichtspiele. Danach zog es ihn in den Norden, wo er sowohl für den SV Werder Bremen und auch für den Hamburger SV spielte. Bei den Hamburgern begann auch in den 90ern seine Trainerlaufbahn. Nach zahlreichen Stationen, trainierte Möhlmann zuletzt den Zweitligisten TSV 1860 München.

Möhlmann löst damit nach dem heutigen Spiel den Interimstrainer Cihan Tasdelen ab, der sich jetzt wieder voll und ganz seiner Arbeit bei den A-Junioren widmen kann.

Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.