Santiano segeln nach Hause

Lesezeit: 1 Minute.
(Archivbild: th)
Santiano kommen zurück nach Münster. (Archivbild: th)

Ein letztes Mal werden Björn, Timsen, Axel und Pete an Bord gehen und zum „Mit den Gezeiten“-Finale anstimmen.

Das ist aber nicht alles, denn für diese Wintertour haben sich SANTIANO etwas Besonderes ausgedacht. Die Hektik des Frühjahrs und Sommers 2014 weicht der Ruhe und Besinnlichkeit des Winters. Laute Töne werden leise und die letzen Sonnenstrahlen versiegen rasch am Horizont, wenn die Tour beginnt. „Sailing Home for Christmas“ ist ein Geschenk von SANTIANO an ihre Fans zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Eine Geste der Dankbarkeit für deren Treue seit Bestehen der Band. SANTIANO werden sich gemeinsam mit ihren Fans bei 14 Terminen musikalisch auf die Adventszeit einstimmen und so das kräftezehrende Jahr, das hinter ihnen liegt, in Ruhe ausklingen lassen.

Während draußen ein eisiger Wind über das Land zieht, wird es drinnen warm und gemütlich. Lichter erhellen die Bühne und bekannte Songs werden bei den Winterkonzerten erstmals in einem neuen musikalischen Gewand präsentiert. Die Konzerte werden einige Überraschungen für die Fans bereit halten. „Sailing Home for Christmas“ wird für alle eine Fahrt auf Wogen von Emotionen mit Kurs gen Heimat.

Aber nicht nur die Erfolge und Qualitäten im Live-Geschäft zeichnen diese Band aus. Zwei Mal der ECHO in Folge sowie mehrfaches Platin für beide Alben sind ein eindeutiger Beleg für den nachhaltigen Erfolg der gestandenen Shanty- Rocker aus dem hohen Norden. Raue norddeutsche Seemanns-Chöre und europäische Folksongs im Pop- und Rockgewand bestimmen das musikalische Konzept der Gruppe, die es in nur zwei Jahren geschafft hat, an die Spitze der deutschen Musiklandschaft aufzusteigen.

Santiano, 11. Dezember, Halle Münsterland, Tickets: hier.

Stephan Günther
Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.