Rocky trifft Rocky – Treffen der Giganten

Lesezeit: 2 Minuten
Giraffe "Rocky" frisst Preußen-Spieler Rogier "Rocky“ Krohne (li.) wortwörtlich aus der Hand. (Foto: Allwetterzoo)
Giraffe “Rocky” frisst Preußen-Spieler Rogier “Rocky“ Krohne (li.) wortwörtlich aus der Hand. (Foto: Allwetterzoo)

Als der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder vor einigen Wochen die Patenschaft für den im Dezember 2014 geborenen Giraffenbullen im Allwetterzoo Münster übernommen hatte (wir berichteten), taufte er seinen Zögling „Rocky“ – benannt nach dem Stürmer Rogier „Rocky“ Krohne vom SC Preußen Münster. „Meine Verbundenheit zu den Preußen ist immer noch sehr hoch“, begründete Metzelder damals seine Entscheidung. „Rogier Krohne, der mit Spitznamen Rocky heißt, ist sehr beliebt bei den Fans und sehr groß, also genau passend für einen Giraffen-Namenspaten. Denn Giraffen sind groß, sehr beliebt und zudem extrem sympathische Tiere…“

Metzelder haderte im Vorfeld lange mit der Entscheidung, ob er die Patenschaft überhaupt übernehmen soll, da sich solche Anfragen aufgrund seiner vielen sozialen Projekte häufen. Nach Rücksprache mit seiner 5jährigen Tochter allerdings, hatte er aber dann wohl keine Wahl mehr.

Das Giraffenbaby sechs Wochen nach der Geburt. (Foto: th)
Das Giraffenbaby sechs Wochen nach der Geburt. (Foto: th)

Gestern kam es nun zum Treffen der Giganten in der Außenlage der Giraffen im Allwetterzoo. Erstmalig trafen Giraffenkalb „Rocky“, Pate Christoph Metzelder und Namenspate Rocky Krohne unter der Regie von Zoodirektor Jörg Adler aufeinander.  Anfangs hat das Giraffenjungtier seine Gäste interessiert beschnuppert, dann gab es einen flotten Galopp auf der Rasenfläche und schließlich lockten die Paten mit frischem Laub und Futterpellets für ein gemeinsames Gruppenfoto. Die beiden Sportler zeigten sich dabei beeindruckt von der mittlerweile 2,50 m großen Giraffe, die bei Geburt Ende Dezember 2014 „nur“ etwa 1,70 m maß.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.