Rekord-Quote für Thiel & Boerne

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: th)
Die Arbeit hat sich gelohnt: Rekord-Quote für den Münster Tatort (Foto: th)

Applaus für den gestrigen Münster Tatort. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei 31,6 % mit 4,55 Millionen Zuschauern. Damit ist “Mord ist die beste Medizin” der erfolgreichste Fall von Thiel und Boerne.

Bislang war der Münster-Tatort „Summ, Summ, Summ“ vom 24. März 2013 mit 12,99 Mio. Zuschauern Spitzenreiter (34,1 % Marktanteil). Die Folge „Der Hammer“ erzielte am 13. April 2014 einen Marktanteil von 35% mit 12,78 Mio. Zuschauern.

(Foto: th)
Regisseur Thomas Jauch (Foto: th)

Regie führte dieses Mal Thomas Jauch: erstmalig wurde ein Münster-Tatort unter seinem Kommando gedreht. „23 Drehtage hatten wir zur Verfügung, das ist okay, aber es könnte immer mehr sein“, so Jauch.

Neuland ist der Tatort für ihn allerdings nicht nicht gewesen. 16 Produktionen der Reihe gehen bereits auf sein Konto, darunter u.a. Dortmund, Leipzig und Köln.

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.