Moderne Kutsche mit ordentlich PS: Prinz Karneval nimmt Dienstwagen in Empfang

Prinz Bernd I. (mi.) nimmt seinen neuen Dienstwagen in Empfang. (Foto: Eve Homann)
Prinz Bernd I. (mi.) nimmt seinen neuen Dienstwagen in Empfang. (Foto: Eve Homann)

Lackschwarz ist er und glänzend. Und eine Massagefunktion haben die Sitze des Mercedes auch. Prinz Bernhard I. hat seinen neuen Dienstwagen: Das schmucke Schätzchen konnte Prinz Bernd I. Homann  gemeinsam mit seinen Adjutanten Thomas Straßburg und Jan Homann am Freitag offiziell in den Räumlichkeiten des Autohauses Beresa in Empfang nehmen.

Mercedes Beresa sponsert den fahrbaren Untersatz für die gesamte Amtszeit des Prinzen der Stadt Münster. Beresa-Prokurist Thomas Ulms empfing die närrische Delegation und übergab dem Stallmeister und prinzlichem Chauffeur Wolfgang Hugenberg schon mal die Schlüssel. „Ein Prinz braucht eine Kutsche. Ein närrischer und royaler Anspruch, den Beresa nicht nur erfüllt, sondern weit übersteigt“, freute sich Prinz Bernd I. über das schicke Schmuckstück.

„Als Prinz der Stadt Münster bin ich sehr dankbar, in so einem Fahrzeug der Luxusklasse standesgemäß zu meinen Terminen fahren zu dürfen“, so Bernd I dankbar. Mehrere tausend Kilometer legt der Prinz in dem Dienstfahrzeug während der gesamten Session zurück:  Viele hundert karnevalistische Termine und Besuche stehen im gesamten Münsterland und sogar in Holland an. Ohne auch mal in so einem schicken Mercedes mal ein wenig Komfort und Entspannung zu bekommen, wäre das sicher unmöglich. „Entsprechend freuen wir uns über diese tolle und närrische Kooperation. Als Auto-Liebhaber weiß ich Qualität, Komfort und Schnelligkeit zu schätzen“, so Bernhard.

Der Wagen der Luxusklasse bietet genügend Platz für die hohe Prinzenmütze, den prinzlichen Umhang und allerlei Dinge, die ein Prinz während seiner Auftritte so braucht. Vor allem der Kofferraum wird stets gut gefüllt sein: Denn dort werden sicher immer etliche Prinzenorden mitfahren. „Ein solcher dynamischer Wagen passt zu mir und zu meinen Adjutanten, denn wir drei sind ebenfalls ein dynamisches Trio“, sagte der Prinz, der von seinen Adjutanten bei seinen Auftritten im Karneval stets begleitet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.