Polizei räumt besetztes Haus am Schifffahrter Damm

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Symbolbild)
(Foto: Symbolbild)

Eine Einsatzhundertschaft der Polizei hat am frühen Morgen die Hausbesetzung am Schifffahrter Damm 84 beendet. Aktivisten hatten das leerstehende Gebäude am Samstag eingenommen (wir berichteten). 

“Die Räumung verlief friedlich”, erklärte Polizeisprecherin Angela Lüttmann auf Nachfrage. Nicht mehr als eine Handvoll Personen seien im Gebäude gewesen. Der Eigentümer des Hauses hatte Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung erstattet, die Polizei stellte die Personalien der Aktivisten fest. Das Objekt werde nun an ihn zurück übergeben, für die weitere Sicherung des Hauses sei der Eigentümer dann selber verantwortlich, heißt es weiter.

Mit ihrer Aktion wollten die ursprünglich 10 Hausbesetzer die aktuelle Wohnraumsituation aufgreifen, die nicht nur in Münster herrscht. “Wir wollen wir uns mit den Menschen solidarisieren, die in prekären Wohnsituationen leben müssen”, erklärte ein Besetzer am Wochenende.

Das Mehrfamilienhaus am Schifffahrter Damm hatte nach Aussagen der Aktivisten etwa sieben Jahre lang leer gestanden.

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.