Pizza für den guten Zweck – 4000€ für Herzenswünsche

Lesezeit: 1 Minute.
Katja Sonnenstuhl vom Verein Herzenswünsche (Bildmitte) freut sich über die Spende von 4000€. (Foto: th)
Katja Sonnenstuhl vom Verein Herzenswünsche (Bildmitte) freut sich über die Spende von 4000€. (Foto: th)

Zahlreiche Herzenswünsche können bald wieder in Erfüllung gehen: Der Verein für schwer erkrankte Kinder und Jugendliche hat eine großzügige Spende erhalten, die vielen anderen auch noch sehr lecker schmeckte.

In der Filiale Domino’s am Ludgerikreisel liefen die Pizzaöfen dafür auf absoluten Hochtouren. Die Kette mit den leckeren Pizzen hat einen ganzen Tag lang Pizzen im Akkord gebacken und für nur zwei Euro zum Verkauf angeboten. Durch den günstigen Preis sollte eine große Menge verkauft werden, denn der gesamte Erlös der knusprigen Aktion war für den Verein Herzenswünsche bestimmt.

Katja Sonnenstuhl von Herzenswünsche e.V. freute sich genauso wie Corinna Ulrich vom Domino’s Marketing über 1915 verkaufte Pizzen. Zusammen mit den zusätzlichen Extraspenden der Filialbesucher kamen so nämlich rund 4000 Euro zusammen. Mit dem Erlös können schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen Wünsche erfüllt werden, die sie schon lange hegen. Einen Star zu treffen, einmal in einem Rennwagen zu sitzen oder eine Ballonfahrt gehören beispielsweise dazu. “Wir engagieren uns sozial und finden Herzenswünsche eine besonders gute Sache”, so Ulrich über die Gemeinschaftsaktion.

​Auch die Kunden des Pizzalokals waren zufrieden: für den guten Zweck und den guten Geschmack nahmen die Pizzaliebhaber auch ungewöhnliche 50 Minuten Wartezeit in Kauf, so groß war der Andrang am Aktionstag. Auch die Cheerleader und Spieler der münsterischen Footballmannschaft​ Münster Mammuts ließen sich die Pizzen für den guten Zweck schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.