Neues Wohnquartier im Zentrum Nord

Lesezeit: 1 Minute.
Beidseits der Anton-Bruchhausen-Straße im Zentrum Nord soll neuer Wohnraum entstehen. (Foto: th)
Beidseits der Anton-Bruchhausen-Straße im Zentrum Nord soll neuer Wohnraum entstehen. (Foto: th)

Im Zentrum Nord soll ein neues Wohnquartier entstehen, das in direkter Nähe zum Bahnhaltepunkt Nord und zum Wienburgpark liegt. Der Entwurf des Bebauungsplans liegt ab Montag im Stadthaus 3 öffentlich aus. 

Trotz bestehender Planungen für weitere Verwaltungs- und Bürogebäude soll im Kernbereich des Zentrum Nord an der Anton-Bruchhausen-Straße ein innerstädtisches Wohnquartier mit rund 510 Mietwohneinheiten errichtet werden. Die Planungen sehen verschiedene Größen vom Ein-Zimmer-Appartement bis hin zur Fünf-Zimmer-Familienwohnung vor. Auch sollen seniorengerechte Wohnungen entstehen.

Mit einem Anteil von mindestens 30% geförderten und 30% förderfähigen Nettowohnflächen entspricht der Standort den Anforderungen zur Schaffung von günstigem Wohnraum und nachgefragten Wohnungsgrößen, heißt es von Seiten der Stadt Münster. Eigentumswohnungen seien nicht vorgesehen.

Der Bebauungsplanentwurf kann ab Montag, 19. Februar, bis einschließlich Dienstag, 20. März, im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, oder online eingesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.