Neuer Termin für Rosenmontagszug?

Lesezeit: 1 Minute.
Ob der Rosenmontagszug zu einem anderen Termin durch die Stadt fahren wird, ist noch ungewiss. (Foto: sg)
Ob der Rosenmontagszug zu einem anderen Termin durch die Stadt fahren wird, ist noch ungewiss. (Foto: sg)

Mittlerweile hat ein Großteil der Karnevalisten die Absage des Rosenmontagszuges wohl verdaut. Nun kursieren Gerüchte darüber, ob der Umzug im Frühjahr nachgeholt werden könnte. Die Entscheidung darüber fällt der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval (BMK).

Es wird nie so sein, wie am Rosenmontag selbst. Dennoch können sich viele Narrenfreunde in der Stadt einen neuen Termin für ihren Umzug durchaus vorstellen. “Eine Entscheidung wird am 20. Februar bei einer Sitzung aller Münsterschen Karnevalsvereine getroffen”, erklärt Werner Geitz, Sprecher des Bürgerausschuss Münsterscher Karneval (BMK), “die Tendenz spricht aber gegen eine Nachholung”.

Auch der Dachverband Bund Deutscher Karneval (BDK) steht Ausweichterminen eher skeptisch gegenüber: “Fällt Weihnachten aus irgendeinem Grund aus, holen wir das auch nicht irgendwann nach”, so BDK-Vizepräsident Peter Krawietz.

Der Rosenmontagszug in Münster war am Sonntagabend wegen einer Sturm- und Unwetterwarnung abgesagt worden. Von den vorhergesagten Windstärken um die 95 km/h war gestern bis zum frühen Abend allerdings wenig zu spüren, am Nachmittag zeigte sich sogar die Sonne. Man solle daher in Zukunft prüfen, “ob eine solche Entscheidung nicht zu einem späteren Zeitpunkt getroffen werden sollte”, gibt Schlossgeister-Vizepräsident Rüdiger Holtmann zu bedenken.

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.