Neue Streifenwagen: Polizei rüstet Fuhrpark auf

Lesezeit: 2 Minuten.
Polizeipräsident Hajo Kuhlisch am Steuer des nagelneuen 3er BMW. (Foto: ts)
Polizeipräsident Hajo Kuhlisch am Steuer des nagelneuen 3er BMW. (Foto: ts)

Bei der Polizei Münster wurden am Morgen neue Streifenwagen in den Dienst genommen. Drei BMW rollen nun täglich durch das Stadtgebiet und über die Autobahnen. 

Polizeipräsident Hajo Kuhlisch ließ es sich nicht nehmen sich höchst persönlich ans Steuer des neuen 3er BMW zu setzen. Das PS-starke Gefährt wird ab sofort auf Münsters Strassen im Streifendienst eingesetzt, zwei 5er Modelle auf den anliegenden Autobahnen. “Gute Arbeit erfordert gutes Werkzeug”, erklärt Kuhlisch,  “und mit den neuen Dienstwagen geben wir unseren Beamten gute Werkzeuge an die Hand.”

150 Pferdestärken sorgen beim 3er BMW für ordentlich Leistung unter der Motorhaube, bei dem 5er Modell sind es satte 190 PS. Die neuen Polizeifahrzeuge sind mit einer neongelben, fluoreszierenden Folie beklebt. “Die reflektierenden Streifen bieten unseren Kollegen gerade in der Dämmerung zusätzliche Sicherheit”, freut sich Andre Weiß, stellvertretender Leiter der Autobahnpolizei.

Die neuen Dienstwagen haben viele PS unter der Haube und verfügen über eine angepasste Sonder- und Sicherheitsausstattung. (Foto: ts)
Die neuen Dienstwagen haben viele PS unter der Haube und verfügen über eine angepasste Sonder- und Sicherheitsausstattung. (Foto: ts)

Zudem sind die neuen Wagen nahezu “unplattbar”, denn die sogenannte Runflat-Bereifung und verstärkte Flanken sorgen dafür, dass selbst Reifen ohne Luftdruck nicht völlig einsinken und von der Felge springen. Eine Weiterfahrt ist somit möglich. Im Fahrzeug sind Funkausstattung und Navi untergebracht, der großzügige Kofferraum bietet viel Platz für die dienstliche Ausrüstung der Beamten sowie Einsatzequipment wie Warnleuchten, Pylonen und Feuerlöscher.

“Wir haben äußerst positive Rückmeldungen zu den Wagen aus anderen Städten bekommen”, berichtet Polizeipräsident Kuhlisch. Innenminister Ralf Jäger hatte Anfang November 2015 die ersten BMW in Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Hamm in den Dienst geschickt. Über 300 Fahrzeuge sollen landesweit nach und nach ausgetauscht werden.

Auch in Münster sind die nächsten neuen Streifenwagen schon bestellt: Bis zum Sommer sollen sechs weitere BMW den polizeilichen Fuhrpark erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.