Narrenzunft Aasee erweckt Klabautermann

Lesezeit: 1 Minute.
Mit dabei beim Sessionsauftakt der NZA: Kinderprinzessin Vivien Woitok. (Foto: Christian Grünefeld)
Mit dabei beim Sessionsauftakt der NZA: Kinderprinzessin Vivien Woitok. (Foto: Christian Grünefeld)

Passend zu ihrem Namen begann die Narrenzunft Aasee (NZA) die fünfte Jahreszeit mit einem Fackelmarsch zum Aasee. An den Freitreppen wollten die Karnevalisten um Präsident Mortimer Behrendt ihren Klabautermann erwecken – denn ohne ihr Maskottchen läuft nichts in der Session.

Die die Narrenzunft sehr viele Tanzgarden hat, war es typisch, dass die uniformierten Tänzerinnen mitsamt dem närrischen Vorstand am Aasee ihr Maskottchen suchten. Im Anschluss an das fröhliche Narrenspektakel verbrachte die Zunft einen zünftigen Abend mit schwofiger Musik, närrischen Gesprächen und viel Heiterkeit, die auf die nun anstehende fünfte Jahreszeit einstimmen sollte.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.