Münsters Pinguine ergänzen die Münster-Reihe

Lesezeit: 1 Minute.
Im Allwetterzoo staunen auch die Pinguine nicht schlecht über das neue Plakat von Künstler Lars Wentrup. (Foto: th)
Im Allwetterzoo staunen auch die Pinguine nicht schlecht über das neue Plakat von Künstler Lars Wentrup. (Foto: th)

Münsters Vintage-Reihe von Künstler Lars Wentrup ist um ein Motiv reicher

Der Künstler Lars Wentrup gestaltet seit nunmehr 10 Jahren Münster Plakate im Retro-Style, inspiriert durch alte Reiseplakate der 1940er Jahr. Mit seinem 29. Motiv hat der Grafikdesginer nun auch “Tierisches” im Programm: Auf seinem neuen Werk watscheln die Pinguine des Allwetterzoos. „Ich mag diese Tiere einfach total”, erklärt der gebürtige Münsteraner. Mit seinen Bildern zeigt er die Leidenschaft für seine Stadt und wirft den Fokus damit auf seine ganz persönlichen Münster-Highlights.

Die Art und Weise der Gestaltung dieser Plakate haben Wentrup schon immer fasziniert. „Mit Illustrationen kann ich genau das ausdrücken, was mit Fotos nur schwer einzufangen ist”, erklärt der 38-Jährige seine Technik. Der erste Entwurf wird immer per Hand gezeichnet, die weitere Arbeit übernimmt ein vektorbasiertes Computerprogramm. Bis dann alles so ist, wie es soll, können dann schonmal Wochen vergehen: „Ich bin da ein kleiner Perfektionist”, gesteht Wentrup, „es muss alles eben alles stimmen.”

Im Allwetterzoo ist man derweil mehr als stolz. „Für uns ist es eine absolute Ehre, dass sich Lars für Tiere unseres Zoos entschieden hat”, freut sich Zoosprecherin Stefanie Heeke über die Wahl des neuen Motivs. Auch das nächste Plakat wird wieder “tierisch” sein, verrät der Künstler: Dort überfliegen Zugvögeln die Rieselfelder.

Die Plakate von Lars Wentrup sind unter anderem bei Münster Souveniers erhältlich.

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.