Münster-Tatort: Dreharbeiten für neuen Fall Hauptdarsteller Jan Josef Liefers kündigt Arbeiten für neue Folge an

Lesezeit: 1 Minute.
Dreharbeiten für den Münster-Tatort. (Archivbild: Michael Bührke)
Dreharbeiten für den Münster-Tatort. (Archivbild: Michael Bührke)

Wie auf dem Instagram-Profil von Schauspieler und Hauptdarsteller Jan Josef Liefers zu lesen ist, sind heute offenbar die Dreharbeiten für einen neuen Münster-Tatort gestartet. Bislang ist uns nur der Arbeitstitel bekannt.

Wie der WDR vor wenigen Wochen erklärt hatte, wird in diesem Jahr kein zweiter Tatort aus Münster gesendet. Üblicherweise werden pro Jahr zwei Fälle mit den beliebten Ermittlern Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) ausgestrahlt. So kommt die 40. Jubiläumsfolge mit dem Titel „Des Teufels langer Atem“ erst Anfang 2022 ins Fernsehen. Hier wird Kommissar Thiel mit seiner beruflichen Vergangenheit konfrontiert. In einem Wald in der Nähe von Münster wurde sein damaliger Vorgesetzter bei der Hamburger Mordkommission ermordet aufgefunden.

Nun haben heute Morgen offenbar die Dreharbeiten für eine neue Folge aus Münster begonnen, die unseren Recherchen nach den Arbeitstitel „Propheteus“ trägt. Montagabend schrieb Jan Josef Liefers bei Instagram: „Morgen früh öffnet wieder der Münster-Tatort-Spielplatz. Freue mich auf die Wochen mit diesen tollen Spielkameraden! Gute Nacht und bis morgen, liebe Gemeinde.“ WDR und Produktionsfirma haben den Drehstart noch nicht bestätigt. Wir bleiben dran!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.