Münster-Marathon: Laufaktion für Unternehmen "Lauf in den Mai": Mit Wettbewerb für Unternehmen und ihre Mitarbeiter auf den Volksbank-Münster-Marathon vorbereiten

Beim Wettbewerb "Lauf in den Mai" können sich Mitarbeiter von teilnehmenden Firmen auf den Volksbank-Münster-Marathon am 11. September vorbereiten. (Archivbild: Stephan Günther)
Beim Wettbewerb „Lauf in den Mai“ können sich Mitarbeiter von teilnehmenden Firmen auf den Volksbank-Münster-Marathon am 11. September vorbereiten. (Archivbild: Stephan Günther)

Unter dem Motto „Lauf in den Mai“ bietet Münster-Marathon e.V. nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wieder einen zeitlich befristeten Wettbewerb für Unternehmen und ihre Mitarbeiter an. Die können ganz unverbindlich teilnehmen oder sich damit auf den Volksbank-Münster-Marathon vorbereiten und sich dafür motivieren. Dort werden am 11. September Strecken vom Gesundheitslauf über knapp 7 km und dem Charity-Lauf über 10 km bis zur Staffel angeboten, für ganz Ambitionierte sogar die 28 km („Das Meiste vom Ganzen“) bis hin zum Marathon über 42,195 Kilometer.

Der „Lauf in den Mai“ soll ein Warm-up für die Laufsaison sein. Unternehmen motivieren ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in der Zeit vom 2. bis zum 29. Mai 2022 so viele Kilometer wie möglich zu walken oder zu joggen und können sich so in einem Fernduell mit anderen Unternehmen messen. Münster-Marathon e.V. übernimmt die Auswertung und berichtet auf seiner Homepage, aber auch auf Facebook und Instagram wöchentlich über die Aktion.

Gestaffelt nach Unternehmensgrößen werden jeweils die besten drei Unternehmen prämiert. Die Preise werden im Rahmen einer Pressekonferenz im Sommer vergeben. Zu gewinnen gibt es u. a. Staffelstartplätze für das Jahr 2022 und 2023 für ein gemeinsames Lauferlebnis, aber auch andere attraktive Preise.

Die Anzahl der Firmen ist pro Kategorie auf maximal 15 begrenzt. Entsprechend der Reihenfolge der Anmeldungen an info@volksbank-muenster-marathon.de unter Angabe des Firmennamens, der Kontaktperson (Teamchef) mit Kontaktdaten und der Betriebsgröße werden die Plätze vergeben. Zum Ausgleich der Kosten für die Auswertung wird pro Unternehmen ein geringes Startgeld entsprechend der Unternehmensgröße in Rechnung gestellt. Gewertet wird in folgenden Kategorien:

  • Unternehmen unter 100 Mitarbeiter: Startgeld 20 EUR pro Unternehmen
  • Unternehmen ab 100 Mitarbeiter: Startgeld 50 EUR pro Unternehmen
  • Unternehmen ab 250 Mitarbeiter: Startgeld 80 EUR pro Unternehmen

Nach unverbindlicher Anmeldung leiten die Mitarbeiterinnen des Marathonbüros die Details zur Durchführung des Wettbewerbs an den Teamchef der interessierten Unternehmen weiter.

Eine Auswahl von Bildern der Aktivitäten einzelner Firmen oder Betriebssportgemeinschaften werden in den sozialen Medien und auf der Homepage veröffentlicht, sofern diese Münster-Marathon e.V. dafür zur Verfügung gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.