Mit Speed-Dating zur Lehrstelle

Lesezeit: 1 Minute
20140205_IHK_AzubiSpeedDating_Medien
Carsten Taudt (2.v.r.), IHK-Geschäftsbereichsleiter Bildung, freut sich zusammen mit Vanessa Hatkemper, Projektleiter Stefan Brüggemann und Theresa Schinke auf das IHK-Azubi-Speed-Dating in Münster. (Foto: IHK)

Anstellen, vorstellen, fertig – so einfach kann Bewerbung sein. Beim morgigen Azubi-Speed-Dating der IHK in der Halle Münsterland strecken mehr als 130 Unternehmen aus der Region ihre Fühler nach qualifizierten Jugendlichen für den Ausbildungsstart 2015 aus. Sie haben insgesamt 2.100 Ausbildungsplätze zu besetzen.

Von 9 bis 15 Uhr „flirten“ Arbeitgeber um Nachwuchskräfte und Schüler um Lehrstellen. Die Regeln sind einfach: Zehn Minuten haben Betriebe und Jugendliche Zeit, sich kennenzulernen und zu prüfen, ob die Chemie stimmt. Danach wird gewechselt. „Dabei können auch Jugendliche punkten, die im normalen Bewerbungsverfahren vielleicht keine Chance erhalten“, erklärt Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereiches Bildung bei der IHK.

Bewerbungsmappen-Check, Live-Matching und Beratungen zu Berufswahl und Karriereplanung sind weitere Angebote beim IHK-Azubi-Speed-Dating. Unter den Teilnehmern werden ein Führerschein-Gutschein im Wert von 500 Euro, ein Tablet-PC sowie eine Digitalkamera verlost.

Alle Informationen unter: www.ihk-nordwestfalen.de/azubi-speed-dating.

Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.