Mit 23.485 Euro rettet “Eine Dosis Zukunft” das Leben von Kindern in Indien

Lesezeit: 2 Minuten.
(v.l.:) TV-Moderatorin Shary Reeves, die Schauspielerinnen Heike Kloss und Anouschka Renzi sowie Kinderliederstar Detlev Jöcker versteigerten „unvergessliche Momente“. (Foto: MünsterView / Heiner Witter)
(v.l.:) TV-Moderatorin Shary Reeves, die Schauspielerinnen Heike Kloss und Anouschka Renzi sowie Kinderliederstar Detlev Jöcker versteigerten „unvergessliche Momente“. (Foto: MünsterView / Heiner Witte)

16.000 Kindern in den Slums von Kalkutta kann gesundheitlich geholfen werden. Möglich wird das durch das Spendenprojekt “Eine Dosis Zukunft“ aus Münster.

Das von der  von der Apothekerkammer Westfalen-Lippe geförderte Impfprojekt in Indien kann nun auch 2015 fortgesetzt werden, dank der großzügigen Spenden der rund 400 Teilnehmer bei der dritten Spenden-Gala am Samstagabend im GOP-Theater. 23.485 Euro kamen insgesamt zusammen. “Es ist wichtig, sich für Kinder einzusetzen, denn um die Kinder dreht sich die Welt”, so Apothekerkammer-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening. In Zusammenarbeit  mit der Kindernothilfe sollten noch mehr Leben gerettet werden.

In der Vergangenheit konnten durch “Eine Dosis Zukunft” bislang mehr als 50.000 Kinder geimpft und weitere 25.000 beispielsweise gegen Tuberkulose behandelt werden. Das Projekt ermöglicht den Kindern Schulbesuche und fördert außerdem die Aufklärung der Bevölkerung vor Ort. Mehr als 50.000 Kinder lebten in den Slums, die täglich gegen für uns heilbare Krankheiten wie Tuberkulose, Masern und Tetanus zu kämpfen hätten, durch die unzureichende medizinische Versorgung vor Ort oft leider vergeblich, berichtete Overwiening während der Spendengala.

Bei ihren eigenen  Besuchen vor Ort in Indien hat die Apotheker-Chefin persönlich dramatische Szenen miterlebt. Mütter hätten sie gebeten, ihre Kinder mit nach Deutschland zunehmen, um ihnen ein besseres und gesundes Leben zu ermöglichen. Das zeuge von der großen Verzweiflung der dort lebenden Menschen. Von etwa 15 Millionen Einwohnern in Kalkutta lebten 30 Prozent der Bevölkerung verwahrlost in Slums und würden von der Regierung komplett ignoriert. Medizinische Hilfe für die erkrankten Kinder gäbe es nicht.

Wir in Deutschland könnten mit wenig Geld sehr viel helfen, ist auch das Fazit der berühmten Gäste vor Ort gewesen, denn die Kombi-Impfung kostet gerade mal zwei Euro. Um die Gala-Gäste zum Spenden zu animieren, führte Schauspielerin Heike Kloss durch Abend zusammen mit der TV-bekannten Kindernothilfe-Botschafterin Shary Reeves, dem berühmten Kinderlieder-Musiker Detlev Jöcker und Schauspielerin Anouschka Renzi. Insgesamt fünf Charity-Auktionen sollen Gelder in den Spendentopf spülen und den Gästen interessante Erlebnisse ermöglichen. Zur Auktion standen ein persönliches Wohnzimmer-Konzert mit Detlev Jöcker, eine kulinarische Berlin-Tour mit Renzi und Besuch eines Bundesligaspiels im VIP-Bereich, in der Begleitung von Shary Reeves. Als Appetithäppchen gab es neben den Auktionen und einer kleinen Gesangseinlage von Jöker auch noch Auszüge aus dem aktuellen GOP Programm “Die Clowns Company”. Die Spenden-Gala war der abschließende Höhepunkt des Westfälisch-Lippischen Apothekertages, zu dem am Wochenende rund 1100 Besucher in die Halle Münsterland kamen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.