Lokalsender baut Vorsprung aus Antenne Münster ist und bleibt mit Abstand Marktführer in der Stadt

Das Moderatorenduo Gerrit Nissen und Miriam Gerding. (Foto: Antenne Münster)
Das Moderatorenduo Gerrit Nissen und Miriam Gerding. (Foto: Antenne Münster)

Der Lokalsender Antenne Münster hat seine Marktführerschaft in Münster weiter ausgebaut. 2020 erreichte er mehr Marktanteile als 1Live und WDR2 zusammen, wie der Sender am Morgen in einer Presseerklärung mitteilte. 

Nach den neuen Zahlen der Elektronischen Medien Analyse, die jüngst veröffentlicht wurden, erreichte Antenne einen Marktanteil von 38 Prozent (+1). Das ist der Anteil an der gesamten Radionutzung der Münsteranerinnen und Münsteraner (14- bis 59-jährige Bevölkerung) an einem durchschnittlichen Tag. 1Live liegt in diesem Ranking auf Platz zwei mit 17 Prozent (-2), WDR2 kommt als Dritter auf 16 Prozent (±0). Laut der Auswertung schalteten im vergangenen Jahr im Schnitt insgesamt rund 130.000 Menschen täglich Antenne Münster ein und hörten etwa dreieinhalb Stunden (212 Minuten) lang zu. Besondere Beachtung habe in der Coronakrise auch das Online-Angebot von Antenne Münster gefunden, heißt es. Die Zugriffe auf die Homepage und insbesondere den lokalen Newsticker hätten sich 2020 im Vergleich zum Vorjahr vervierfacht.

„Ich bedanke mich ausdrücklich bei unseren Hörern und Nutzern, den Kunden und Gesellschaftern für das Vertrauen, das sie täglich in uns setzen“, sagt Chefredakteur Stefan Nottmeier, „und natürlich beim Redaktionsteam, das Tag für Tag unter teils schwierigen Bedingungen in der Krise eine sehr gute und verlässliche Arbeit macht.“

Thomas Hölscher

3 Kommentare

  1. Schon erstaunlich, wenn man bedenkt dass es nur ein Mix aus den geilsten Hits, der dümmsten Comedy und den bescheuertsten Gewinnspielen ist. Sagt viel über das Niveau in der Bevölkerung Münsters aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.