Kreuzung Wolbecker Straße und Ring gesperrt Ab Montag wird der Verkehr während der Sommerferien großräumig umgeleitet

Ferienzeit ist Baustellenzeit. In den Sommerferien trifft es die Kreuzung Wolbecker Straße / Ring. (Archivbild: Thomas Hölscher)
Ferienzeit ist Baustellenzeit. In den Sommerferien trifft es die Kreuzung Wolbecker Straße / Ring. (Archivbild: Thomas Hölscher)

Ab kommenden Montag wird die Kreuzung Wolbecker Straße / Hohenzollernring voll gesperrt. Dort werden während der Sommerferien neue Fernwärmeleitungen verlegt, wie die Stadtnetze Münster mitteilen. Die Einbahnstraßenregelung in der Bremer Straße wird für die Dauer der Ferien aufgehoben. Radfahrer und Fußgänger können den Bereich passieren.

Auf die weiträumigen Umleitungen werden Autofahrer schon an der Umgehungsstraße B51 und den großen Zufahrtsstraßen zum Ring hingewiesen. Autofahrer, die in die Innenstadt müssen, können auf der Umgehungsstraße auf die Abfahrten Albersloher Weg, Industrieweg und Hammer Straße ausweichen. Auf dem Hansa- und Hohenzollernring sowie der Wolbecker Straße können Anlieger jeweils bis zum Baustellenbereich vorfahren. Die Margaretenstraße wird in der Ferienzeit für die Durchfahrt freigegeben. Ebenfalls ist die Bremer Straße in der Ferienzeit für den motorisierten Verkehr wieder in beide Richtungen freigegeben.

In der Zeit von Montag, 12. Juli bis Freitag, 16. Juli, wird außerdem die Fahrbahndecke auf dem Hansaring zwischen Rewe-Markt bis zum Kreuzungsbereich erneuert. Der Abschnitt werde für die fünftägigen Arbeiten zusätzlich gesperrt, heißt es in einer Mitteilung der Stadtnetze. Hier wird auch der Fuß- und Radverkehr weiträumig umgeleitet. Mitte August soll die Kreuzung wieder freigegeben und der Hohenzollernring zwischen Wolbecker Straße und Sophienstraße erneut zur Einbahnstraße in Richtung Warendorfer Straße werden. Die Arbeiten in diesem Bereich dauern voraussichtlich bis zum kommenden Frühjahr.

Umleitungen für den Busverkehr

Ab Montag, 5. Juli um 7 Uhr fahren die Busse während der Sommerferien bis voraussichtlich Dienstag, 17. August eine weiträumige Umleitung an der Wolbecker Straße. Davon betroffen sind die Linien 11, 14, 22, 33, 34 und N84 sowie die Regionalbusse R11/R13 und N2.

  • Die Linien 11, 22 und N84 fahren zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und St.-Margaretha-Kirche in beiden Richtungen über Von-Steuben-Straße, Hafenstraße, Albersloher Weg und die Umgehungsstraße.
  • Die 14 fährt zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Manfred-Von-Richthofen-Straße in beiden Richtungen über Eisenbahnstraße, Warendorfer Straße und Ring.
  • Die Ringlinien 33 und 34 fahren zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Hohenzollernring in beiden Richtungen über Eisenbahnstraße und Warendorfer Straße. Das gilt auch für die Regionalbusse R11/R13 und N2.
  • Nicht angefahren werden können die Haltestellen Servatiiplatz, Bremer Platz, Sternstraße, Sophienstraße, Liboristraße und Institut der Feuerwehr auf der Wolbecker Straße, Hansa-Berufskolleg auf Wolbecker Straße und Ring sowie Emdener Straße auf dem Ring. Am St.-Franziskus-Hospital hält die Linie 14 statt der Ringlinie.

Nächste Haltestellen für die Wolbecker Straße innerhalb des Rings sowie vom Hansaring aus sind Manfred-Von-Richthofen-Straße (Linie 14), Hansaring (Linien 11, 22, N84 sowie 6, 8, 17 und N85) sowie Hauptbahnhof. Für die Wolbecker Straße außerhalb des Rings und Hohenzollernring empfehlen die Stadtwerke Münster die Haltestellen Manfred-Von-Richthofen-Straße, Andreas-Hofer-Straße oder 08-Stadion (Linie 14) sowie St.-Margaretha-Kirche (Linien 11, 22, N84).

Die Arbeiten dienen dem Erhalt des Fernwärmenetzes, einer wichtigen Infrastruktur für die Energiewende in Münster. Bis voraussichtlich 2027 erneuern die Stadtnetze in mehreren Bauabschnitten die Wärmetransportleitungen unterhalb des Rings bis zur Ostmarckstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.