Konzert-Tipp: Lotte auf “Querfeldein”-Tour

Noch vor zwei Jahren war Lotte als Support mit Max Giesinger auf Tour. Jetzt ist die Musikerin auf der Bühne ihr eigener Chef. (Foto: cf)
Noch vor zwei Jahren war Lotte als Support mit Max Giesinger auf Tour. Jetzt ist die Musikerin auf der Bühne ihr eigener Chef. (Foto: cf)

Senkrechtstarterin Lotte macht heute Abend mit ihrer “Querfeldein”-Tour im Jovel halt. Wir sprachen vorab mit der jungen Musikerin.

*****

Lotte, im Netz kann man lesen, dass du deinen ersten Song bereits mit 13 Jahren geschrieben hast. Wie geht das? Und was war das für ein Song? Etwa ein Kinderlied?

Rückblickend klingt das Lied für mich tatsächlich so. Damals war ich aber schwer verliebt und hab somit das erste Mal darüber geschrieben. Sicherlich kein Meisterwerk, aber immerhin ein Anfang.

Ein Zitat von dir lautet „Am Anfang hat man noch Angst, diese drei Stufen zur Bühne hochzugehen, aber am Ende will man gar nicht mehr runter.“ Erklär uns doch mal bitte, warum du manchmal gar nicht mehr von der Bühne möchtest. 

Ich liebe es, Musik zu machen. Und vor allem ist es aber schön, Musik, Gefühle und den Moment mit den Menschen zu teilen. Wenn die Aufregung also erst einmal weg ist, ist es ein unglaublich schönes und beinah berauschendes Gefühl, auf der Bühne zu stehen. 

Kaum zwei Jahre ist es her, da bist du als Support von Max Giesinger getourt. In Münster hast du dein eigenes Vorprogramm mit “Bruckner” (die wir übrigens vor einigen Wochen hier in Münster präsentiert haben). Wie fühlt sich das an?

Total verrückt! Und kaum zu glauben. Was sich da in zwei Jahren getan hat…

In deinen Texten geht es oft um „Sehnsucht, Geborgenheit, Liebe und Herzschmerz“. Das würden sicher einige als „schmalzig“ bezeichnen. Was würdest du diesen Leuten entgegen?

 Vermutlich ist es das auch ein wenig, ja. Am Ende denke ich nicht zu viel darüber nach, worüber ich schreiben will und was andere davon denken. Musik ist mein Tagebuch und wenn das auch noch anderen gefällt – wie schön! Wenn nicht, auch voll ok. Geschmäcker sind nun mal verschieden.

Zu guter Letzt: Worauf dürfen sich die Münsteraner Fans bei deinem Konzert freuen?

Wir freuen uns auf Münster! Und wir freuen uns drauf, in einen Abend voller Musik zu fallen, auf laute und leise Momente, aufs Tanzen, Rumspringen, aufs Menschen kennenlernen und aufs Abschalten und einfach eine gute, intensive Zeit zu haben. 

Lotte | Support: Bruckner | 18. 04.18 | 20:00 Uhr | Jovel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.