Knapp 40 Mio. Fahrgäste in Münsters Bussen

Lesezeit: 1 Minute.
Stadtwerke-Bus1
Rekord 2013: 39,7 Mio.Fahrgäste in Münsters Bussen (Foto: Stadtwerke)

2013 war ein gutes Jahr für die Stadtwerke Münster. „Noch nie sind in 125 Jahren Nahverkehr so viele Menschen mit Bus und Bahn unterwegs gewesen“, freut sich Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke.

39,7 Mio. Fahrgäste fuhren im vergangenen Jahr mit Münsters Bussen, 2 Mio. mehr als im Vorjahr. „Der Rekord bestätigt unsere Strategie, das Busfahren noch einfacher zu machen“, so Müller-Tengelmann. „Die erfolgreiche Einführung des eTickets Anfang 2013 ist da ein wichtiger Baustein.“

E-Ticket
Dr. Henning Müller-Tengelmann (r.) und Reinhard Schulte freuen sich über den Erfolg der eTickets (Foto: Stadtwerke)

Doch der Zuwachs an Fahrgästen kommt nicht aus dem Nichts, da ist sich Reinhard Schulte, Leiter des Nahverkehrsmanagements der Stadtwerke, sicher. Zusätzlicher Service bringt scheinbar zusätzliche Fahrgäste. „Das ist die Belohnung für unsere Arbeit der letzten Jahre“, resümiert Schulte. Ein Beispiel dafür ist die Fahrplanauskunft: Gab es früher nur das Fahrplanbuch und die elektronische Auskunft auf der Internetseite, kann der Fahrgast sich nun seinen bevorzugten Weg aussuchen. Die App „Fahrplan MS“ wurde über 135.000 Mal heruntergeladen.

Mehr Fahrgäste bedeuten aber auch mehr Platzbedarf in den Bussen. In den letzten Jahren haben die Stadtwerke daher zusätzliche Fahrten eingeführt. „Für uns sind hohe Fahrgastzahlen und hohe Kundenzufriedenheit ein Ansporn, weiter sowohl auf gute Fahrplan- und Fahrzeugangebot als auch auf top Kundenservice zu setzen“, verspricht Dr. Henning Müller-Tengelmann auch für die Zukunft.

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.