In alten Schätzchen cruisen und neue Ziele fördern

Lesezeit: 1 Minute.
(Archivbild: je)
(Archivbild: je)

Bock, mal in einem waschechten Oldtimer zu fahren? Und dann auch noch ‘ne Runde über den Prinzipalmarkt, rund um die Lambertikirche oder am Kiepenkerl lang? Kein Problem! Am kommenden Samstag (18. Juni) gibt es dafür genügend Gelegenheit.

Von 11:00 bis 16:00 Uhr cruisen dann nämlich alte Schätzchen durch die Domstadt. Start und Ziel der kleinen besonderen Altstadt-Tour mit dem Charme vergangener Zeiten ist das Stadthaus 1, Klemensstraße. Hier gibt es Oldtimer jedweder Couleur, Marke und Stil abfahrbereit. Ziel der Benefizfahrt in historischen Fahrzeugen ist aber nicht nur die reine Freude am Fahren, sondern auch der gute Zweck: Der Erlös des besonderen Nachmittags kommt der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zugute. Die Fahrgäste können eine freiwillige Spende für die Spritztour abgeben.

Der Oldtimerliebhaber Andreas A. Franz hat die Aktion mit den historischen Fahrzeugen bereits zum zehnten Mal organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.