Historische Bilder aus Münster auf Kinoleinwand

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Archiv Henning Stoffers)
(Foto: Archiv Henning Stoffers)

Kaiserjahre – Kriegsjahre – Friedensjahre: In seinem Lichtbildervortrag führt euch Henning Stoffers durch sechs Jahrzehnte münsterscher Geschichte. Auf der großen Kinoleinwand des Schloßtheaters seht ihr alte, zum Teil unbekannte Fotografien und Dokumente: Münster in alter Pracht, Zerstörung und Wiederaufbau. Henning Stoffers erläutert die Bilder, erzählt kleine Anekdoten und informiert über Hintergründe. Sein historischer Spaziergang führt euch durch manch vergessene Begebenheit oder lokales Ereignis.

Ihr findet Antworten auf Fragen wie zum Beispiel: Woher hat das Kreuzviertel seinen Namen? Was hat das Kuhviertel mit Kühen zu tun? Seit wann gibt es die Hammer Straße? Hängen am Lamberti-Kirchturm die alten Täuferkäfige?

Sonntag, 25. Oktober um 11:00 Uhr im Schloßtheater | Eintritt: 10€ | www.sto-ms.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.