Hier ist wieder alles “Wunderbar”! Zauberhafter Neustart im GOP Münster

Lesezeit: 2 Minuten
Im Stile eine Grande Dame moderiert und singt sie durch die Show, Ruth von Chelius. (Foto: GOP)
Im Stile eine Grande Dame moderiert und singt sie durch die Show, Ruth von Chelius. (Foto: GOP)

Diese Show hat ihren Namen in jeglicher Hinsicht verdient: Wunderbar! Neben Darbietung, Gesang, Bühnenbild und Co ist vor allem wunderbar, dass das GOP Varieté-Theater nach der Corona-Zwangspause endlich wieder  geöffnet hat! Mit weniger Tischen, einem ausgereiften Hygienekonzept und einer Show, die das Herz berührt.

Wir sind zu Gast in der Wunderbar, in der jeder etwas zu bieten hat – vom athletischen Barkeeper über die frivole Dauerbesucherin Ava bis hin zu den spontanen Besuchern. Durch das imposante Programm führt die Chefin, dargestellt von Ruth von Chelius, als Moderatorin und Sängerin. Mit einer voluminösen Stimme begleitet sie die Darbietungen so eindrucksvoll, dass man Gänsehaut bekommt. Bereits die erste Nummer, die Togni Brothers, lassen einem ohnehin den Atem stocken: Die duchtrainierten Brüder jonglieren ihren Partner auf den Füßen, Salti inklusive. Atemberaubend.

Weniger Herzrasen vor Aufregung, dafür ein Gefühl von Ästhetik und Anmut verbreitet Luftakrobatin Vivian Spiral aus den USA mit viel Leidenschaft an den Luftringen. Mit besonders viel Anmut und Körperbeherrschung windet sich die Künstlerin anmutig in luftiger Höhe. Spielerisch unterbrochen werden die verschiedenen Darbietung stets von der exzentrischen Comedy-Darstellerin Ava. Die Französin ist Femme fatal, burleske Tänzerin und Fakirin in einer Person.

TJ Wheels, akrobatische Jonglage auf Rollschuhen in der Halfpipe. (Foto: GOP)
TJ Wheels, akrobatische Jonglage auf Rollschuhen in der Halfpipe. (Foto: GOP)

Für reichlich Spaß sorgt, als Höhepunkt am Ende der Show, der Künstler TJ Wheels. Auf Rollschuhen balanciert der Darsteller des Barkeepers auf einer recht kurzen Bahn Ringe, Kegel und Co. Lacher garantiert, so humorvoll und spielerisch lässt der Mann mit der Glatze seine sportliche Höchstleistung aussehen.

Das ist längst nicht alles: zwischendrin begeistern Equilibrist Sergey Timofee mit Handstandakrobatik auf einem überdimensionalen Zauberwürfel, den er dabei löst – im wahrsten Sinne des Wortes auf den Händen und im Handumdrehen. Trapez und Mundbalance integrierte Künstlerin Annika Hemmerling in ihre Besuche der “Wunderbar” auf eindrucksvollste Weise.

Die verdienten Standing Ovations des Publikums am Ende der Show “Wunderbar” zählten dann gleich doppelt: Einmal für fantastischen Nummern und die Tatsache, dass das GOP Varieté-Theater endlich wieder da ist! Übrigens mit der ersten Varieté-Show in Deutschland überhaupt, nach dem Lockdown!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.