Heiraten Thiel und Boerne?

Der neue Münster-Tatort mit Axel Prahl (li.) und Jan Josef Liefers wird am 31. Mai ausgestrahlt  . (Foto: ml)
Der neue Münster-Tatort mit Axel Prahl (li.) und Jan Josef Liefers wird am 31. Mai ausgestrahlt . (Foto: ml)

Endlich – der Sendetermin für „Erkläre Chimäre“, einem neuen Münster-Tatort mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers, steht fest: Am 31. Mai um 20:15 Uhr wird in Münster wieder ermittelt!

Worum geht es im neuen Fall von Hauptkommissar Frank Thiel? Was hat es mit dem Hochzeitsfoto von Kommissar Thiel und dem Rechtmediziner Prof. Boerne auf sich? Und warum wurde der junge Südamerikaner Luiz Benaso in einer Münsteraner Schlachterei ermordet?

Die Antworten auf diese Fragen gibt das neue Drehbuch des Autorenduos Stefan Cantz und Jan Hinter, aus dessen Feder u.a. auch bereits der erste Fall von Thiel und Boerne „Der dunkle Fleck“ (2002) stammte. In Szene gesetzt wird „Erkläre Chimäre“ von Kaspar Heidelbach („Summ, Summ, Summ“). Er ist bereits zum fünften Mal beim Tatort Münster im Einsatz.

Der 25-jährige Luiz Benaso hatte sich am Tag vor seinem Tod mit dem Taxi zu einer Weinhandlung bringen lassen. Jetzt wurde er ermordet in einer alten Schlachterei aufgefunden. Kommissar Frank Thiel und seine Kollegin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter), die gerade zur Kommissarin befördert wurde, übernehmen die Ermittlungen. Bei Professor Karl-Friedrich Boerne hat sich derweil Besuch aus Übersee angekündigt. Sein Erb-Onkel Gustav von Elst aus Florida kommt nach Münster. Als er durch einen Zufall von dem Mord an Luiz Benaso erfährt, ist er geschockt: Offensichtlich hatte er eine Affäre mit dem jungen Südamerikaner. Weiß er, wer ein Motiv für den Mord an seinem Liebhaber gehabt haben könnte? Offensichtlich hatte Luiz der Weinhandlung Schosser in Gustavs Namen eine Kiste mit sehr wertvollem Champagner zum Kauf angeboten.

Die Antworten auf diese Fragen gibt das Drehbuch des Autorenduos Stefan Cantz und Jan Hinter, aus dessen Feder u.a. auch bereits der erste Fall von Thiel und Boerne „Der dunkle Fleck“ (2002) stammte. Lest hier unser Interview mit den beiden!

Die neue Folge wurde im Herbst letzten Jahres in rund vier Wochen in Münster, Köln und Umgebung gedreht, Bilder davon seht ihr in unserer Fotostrecke.

Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.