Globale Spezialitäten – Getränkefeinkost eröffnet in Münster

Lesezeit: 2 Minuten.
Clemens Kühn und Pauline Wolf eröffnen ihren Laden "Getränkefeinkost" in Münster. (Foto: th)
Clemens Kühn und Pauline Wolf eröffnen ihren Laden “Getränkefeinkost” in Münster. (Foto: th)

Etwa 500 Biersorten, die von rund um den Globus stammen sowie etwa 150 Limonaden, die man teils noch nie gesehen hat, gehören zum Stammsortiment des gut sortierten Feinkostladens für Getränke. Natürlich stehen in der Getränkefeinkost auch besondere Marken und Sorten lokaler und regionaler Brauer im Regal wie etwa das Überwasseralt oder das Pumpernickelporter.

“Wir fangen da an, wo normale Supermärkte oder andere Getränkefachmärkte aufhören”, erklärte der gebürtige Münsteraner und Inhaber Clemens Kühn. Als ausgebildeter Koch, Barkeeper und Servicekraft habe er guten Geschmack verinnerlicht und wolle seiner Heimatstadt leckere Biere und Limonaden nicht vorenthalten. Mit im Verkauf des rund 70 Quadratmeter großen Ladens steht seine Partnerin Pauline Wolf, die als Französin ebenfalls immer einen guten Geschmack, vor allem bei Weinen, beweist. Gute Beratung bei dem breiten Sortiment ist das A und O ihres Konzepts. Biere aus Thailand und Mexiko, aus Japan und Korea: Was Außergewöhnliches hinter dem Produkt steht, wissen die Bierfachleute. Besonders edel ist die Flasche des Bieres Michaeli von Riegele. Das hochpreisige Bier liegt bei 18 Euro für 0,75 Liter. Eine Doppelgärung und besonderer Hopfen machen das Getränk zu einem exklusiven Tropfen, den man dann trinkt, wie einen guten Wein oder einen Champagner. “Dieses Bier hat weniger Kalorien als Prosecco oder Champagner” prangt in großen Lettern auf der eleganten Flasche.

Die Inhaber Clemens und Pauline sind die neuen "Getränkefeincops" aus Münster. (Foto: th)
Die Inhaber Clemens und Pauline sind die neuen “Getränkefeincops” aus Münster. (Foto: th)

“Manche Bier passen eben wie Wein zu einem bestimmten, guten Essen”, erklärt die 26-jährige Pauline. Birne- oder Kräuterbiere könne man beispielsweise sehr gut zu Wildgerichten genießen.  “Apfelwein von glücklichen Äpfeln”, besagt ein Etikett eines Bioapfelweins, eine besondere Limonade “Wostok” erfrischt durch die ungewöhnlichen Zutaten Stragon und Ingwer. Wer durch die Regale stöbert, wird schnell fündig. Cola mit Lakritzgeschmack oder Kaffeearoma, Limonaden mit Kiwis oder Orangenölen und Milchsäure – die Möglichkeiten an Geschmackskombinationen scheint schier unendlich.

In Zukunft will die Getränkefeinkost auch Bierseminare und Tasting-Abende anbieten. Die Eröffnung an der Steinfurter Straße 9, kurz hinter der Araltankstelle, beginnt am Samstagnachmittag um 14 Uhr und geht offiziell bis 21 Uhr. Musik und Verkostungsmöglichkeiten gehören dann dazu!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.