Giro: „Wir sind optimistisch“ Anmeldungen für 15. Münsterland Giro ab Rosenmontag / Reduzierte Anmeldegebühr

Lesezeit: 2 Minuten.
Am 3. Oktober soll der 15. Sparkassen Münsterland Giro stattfinden. (Archivbild: Thomas Shajek)
Am 3. Oktober soll der 15. Sparkassen Münsterland Giro stattfinden. (Archivbild: Thomas Shajek)

Ab dem 15. Februar 2021 können sich Radsportbegeisterte für den 15. Sparkassen Münsterland Giro anmelden. Die Jubiläumsausgabe des Rennens wurde im vergangenen Jahr wegen der Pandemie abgesagt. 

Rennradsportler können in diesem Jahr wieder zwischen drei sportlich spannenden Strecken mit moderaten Anstiegen und schönen Abfahrten wählen, die in diesem Jahr schwerpunktmäßig durch die Kreise Borken und Coesfeld und die wunderschönen Baumberge führen. Das teilte das Organisationsteam am Donnerstag mit. Auch der beliebte Fun-Block für Radsport- Anfänger unter prominenter Leitung werde wieder angeboten, um Teilnehmende sicher ins Ziel zu bringen und sie behutsam an ein Radsportevent heranzuführen.

„Obwohl fast alle sportlichen Aktivitäten aktuell nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich sind, sind wir optimistisch“, erklärt Organisationleiter Rainer Bergmann, „der Impfstart gegen das Corona-Virus lässt hoffen, dass sich die Situation in Richtung Herbst deutlich verbessert und der Sparkassen Münsterland Giro wie gewohnt am 3. Oktober 2021 stattfinden kann.“ Das Team um Bergmann habe die Planungen aufgenommen, die mit zahlreichen Gesprächen verbunden seien, heißt es in einer Presseerklärung. Man wolle mit „verschiedenen Veranstaltungsvarianten auf mögliche Corona-Auflagen der Behörden“ reagieren können.

Radsport ohne Grenzen

Wie 2020 bereits ausgelobt, soll auch dieses Jahr das Motto „Radsport ohne Grenzen“ sein. Oberbürgermeister Markus Lewe  gab 2019 bekannt, dass das international besetzte Profifeld im niederländischen Enschede starten wird. Deutschland und die Niederlande seien in vielerlei Hinsicht verschieden, doch die gemeinsame Leidenschaft für Radsport verbinde. Neben anderen erfolgreichen Euregio-Projekten werde der Sparkassen Münsterland Giro zu einem weiteren deutsch-niederländischem Großereignis – ohne Schlagbaum und Grenzen.

Um Radsportfans den Anmeldestart zu versüßen, wird eine reduzierte Startgebühr bis zum 15.03.2021 angeboten.
Thomas Hölscher

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.