FreiwilligenAgentur: Ehrenamt gefragt wie nie

Lesezeit: 2 Minuten.
Andrea Evers (li.) und Martina Kreimann (re.) von der FreiwilligenAgentur studieren das neue Programm der Weiterbildungsakademie gemeinsam mit Sozial- und Stiftungsdezernentin Cornelia Wilkens. (Foto: th)
Andrea Evers (li.) und Martina Kreimann (re.) von der FreiwilligenAgentur studieren das neue Programm der Weiterbildungsakademie gemeinsam mit Sozial- und Stiftungsdezernentin Cornelia Wilkens. (Foto: th)

Etwa 1000 Haupt- und Ehrenamtliche haben 2015 die Weiterbildungsangebote der FreiwilligenAkademie teilgenommen. „Das sind mehr als dreimal so viele Teilnehmer wie im letzten Jahr“, freut sich Petra Woldt von der kommunalen Stiftung Siverdes, zu der die FreiwilligenAgentur gehört. „Das Konzept der Akademie als trägerübergreifende Einrichtung für Weiterbildung ist voll aufgegangen“.

Auch die FreiwilligenAgentur hat im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Anfragen bekommen und Beratungen durchgeführt. Allein die Zahl der persönlichen und telefonischen Einzelberatungen lag bei 1000 in 2015. Das sind viermal so viele wie in 2014. „Auch in allen anderen Arbeitsfeldern ist die FreiwilligenAgentur gefragt wie nie“, betont Woldt.

Auch Cornelia Wilkens, Münsters Sozial- und Stiftungsdezernentin, setzt sich für eine Stärkung von Agentur und Akademie ein. „Attraktive Weiterbildungsangebote für Ehrenamtliche tragen in hohem Maße zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements bei“, ist sich Wilkens sicher. Einen regelrechten Boom habe es bei der Nachfrage zum Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit gegeben, wie Martina Kreimann, Leiterin der FreiwilligenAgentur, erklärt. Neu im Programm seien daher im kommenden Jahr viele Fortbildungen für Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren möchten.

Die Themenfelder ansich sind jedes Jahr ähnlich: Koordination und Kommunikation, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Spezialwissen oder auch Versicherungsfragen. „Innerhalb der Felder machen wir aber auch immer wieder neue Angebote“, sagt Andrea Evers, die das Akademieprogramm maßgeblich entwickelt hat. „In der Öffentlichkeitsarbeit gibt es beispielsweise einen Workshop zu Werbematerialien. Im Feld Kommunikation ist ‘Nähe und Distanz’ ein neues Thema.“

Um auf die verschiedenen Bedarfe abzudecken, wird die FreiwilligenAkademie im kommenden Jahr mit rund 70 Angeboten auf die große Nachfrage reagieren.

Das neue Programm ist online unter www.freiwilligenagentur-muenster.de zu finden.
Thomas Hölscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.