Filmusik und Zeitungs-Karikaturen Radiosendung am Freitag mit Karikaturist Arndt Zinkant und Journalist Peter Sauer

Mit jeder Menge Insiderstorys, Witz und erlesener Filmusik: Moderatorin Gila Gila (OS-radio 104,8) interviewt mit kesser Lippe am Freitag WN-Karikaturist Arndt Zinkant (l.) und Journalist Peter Sauer. (Foto: PM)
Mit jeder Menge Insiderstorys, Witz und erlesener Filmusik: Moderatorin Gila Gila (OS-radio 104,8) interviewt mit kesser Lippe am Freitag WN-Karikaturist Arndt Zinkant (l.) und Journalist Peter Sauer. (Foto: PM)

Wie wird man Zeitungs-Karikaturist? Warum ist ein Leben ohne Sixties-Soundtracks und Steve-McQueen-Filme zwar möglich, aber sinnlos? Was hat Quentin Tarentino mit Bud Spencer zu tun? Diese und ähnliche Fragen klären zwei stadtbekannte Münsteraner am Freitag in einer Radiosendung aus Osnabrück: Karikaturist Arndt Zinkant und Journalist Peter Sauer.

Bei dem nicht-kommerziellen Bürgerrundfunksender OS-Radio 104,8 aus Osnabrück, der in Münster auch online zu hören ist, interviewt Moderatorin Gila Marali in ihrer monatlichen Radiosendung „Gila Gila“ am kommenden Freitag (1. Oktober) von 18 bis 19 Uhr eine Stunde lang Arndt Zinkant und Peter Sauer. Sie talken unter anderem über das „Schwarze Schaf“, den Westfälischen Frieden, persönliche Erlebnisse mit Steve Mc Queen und „Supermodel“ Nadja Auermann oder über Quentin Tarentino, wie er für seinen Kinofilm „Django Unchained“ die Filmmusik bei Bud Spencer & Terence Hill klaute. Dazu gibt es jede Menge Filmusik, die Zinkant und Sauer ausgewählt haben.

Die Sendung ist in Münster online live zu hören unter www.radio.de/s/osradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.