Fahrradaktionstag bringt Münster in Bewegung

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: CC0)
(Foto: CC0)

Der kommende Samstag bringt alle Fahrradfans in Bewegung: Die Stadt Münster lädt auch in diesem Jahr zum Fahrradaktionstag ein. Von 10 bis 16 Uhr wird die Stubengasse wieder zur Aktionsfläche, unter anderem mit einer Infomeile aus Ständen von Fahrradhändlern, Polizei, ADFC sowie Vereinen und Versicherungen.

Die Organisatoren im Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung haben ein attraktives Bühnenprogramm zusammengestellt, das um 11 Uhr startet. Geboten werden u.a. spektakuläre sportliche Auftritte und Musik.

Die Besucherinnen und Besucher können am Aktionstag auch selbst in die Pedale treten. Zum Beispiel auf einem “Spendenrad” direkt neben der Bühne. Für jeden geradelten Kilometer überweisen die Stadtwerke Münster 5 Euro an die Trauma-Ambulanz der Universitätsklinik Münster.

Außerdem wird die Geburtsstunde von “Lasse” gefeiert – dem neuen Mobilitätsangebot in Münster. Es handelt sich dabei um ein innovatives Konzept von Steffen Schmidt in Kooperation mit dem ADFC Münster. Erste Probefahrten sind selbstverständlich möglich. Attraktive Preise winken den Gewinnern im “Slow Biking Contest”. Im unterhaltsamen Wettbewerb werden diejenigen belohnt, die eine zehn Meter lange Strecke am langsamsten überwinden.

Wer tiefer in die Thematik “Radfahren in Münster” einsteigen will, kann das Angebot einer kostenlosen geführten Radtour (90 Minuten) wahrnehmen. Start ist um 13.30 Uhr, Anmeldungen für die 15 Plätze werden vor Ort am Infopavillon des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung entgegengenommen.

Stephan Günther
Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.