“Entdecke Münster” in Günters Musikapotheke

Entdecke_Muenster_Lesung_sg-01
Heiko Werning und Adam Riese. (Foto: sg)

Mächtig was los in Günters Musikapotheke am Samstag, der kleine Samstags-Plattenladen in der Breiten Gasse war gleich zweimal Veranstaltungsschauplatz. Nicht nur Adam Riese und Heiko Werning hatten sich mit Gästen angekündigt, um das gemeinsame Kinderbuch vorzustellen, später sollte es auch noch Besuch eines fast echten Doktors geben. Dazu an anderer Stelle aber mehr.

“Entdecke Münster” – so der simple Titel des neuen Werkes von Adam Riese und Heiko Werning. Der geneigte und eingesessene Münsteraner fragt sich vielleicht, ob es noch eines Buches bedarf, um den Jüngsten die Heimatstadt näher zu bringen. Die Antwort kann hier nur lauten: Ja! Denn nicht nur für die Kleinsten wird hier anschaulich und liebevoll erklärt, was in der Domstadt so alles passiert. Auch wer sich als Erwachsener mal mit diesem Buch befasst, wird schnell feststellen, dass man im Laufe der Zeit viel Halb- oder auch Falschwissen über die eigene Stadt angesammelt hat. So ist dieses Buch sicher ein Doppeltreffer unter dem Weihnachtsbaum, Kinder und Eltern können zusammen noch etwas lernen oder das Wissen auffrischen.

Entdecke_Muenster_Lesung_sg-04
“Der Neue” im Zoo, zukünftiger Zoodirektor Thomas Wilms zwischen den beiden Buchautoren. (Foto: sg)

Am Samstag lud Adam Riese gleich zu zwei Lesungen in die Innenstadt, am Mittag gab es Runde 1 in Günters Musikapotheke, am Nachmittag ging es dann in die Stadtbücherei. Im Gepäck hatte Riese nicht nur seinen Co-Autor Werning, sondern auch die Türmerin Martje Saljé und den designierten Zoodirektor Thomas Wilms, der Anfang nächsten Jahres Jörg Adler ablösen wird. Wilms plauderte, nachdem themengerecht natürlich ein Kapitel über den Allwetterzoo in Münster gelesen wurde, mit Adam Riese und den anwesenden Kindern über Lieblingstiere und seinen neuen Job. Reptilienforscher ist Wilms eigentlich, fast passend zu dem Lieblingstier eines anwesenden Kindes, der Schlange. “Die müssen länger werden…”, wusste Wilms schelmisch auf die Frage zu antworten, was denn mit den Schlangen im Zoo passieren solle, “… zumindest vor dem Zoo!”, fügte er aber anschließend hinzu.

Entdecke_Muenster_Lesung_sg-02
Türmerin Martje Saljé unterhielt mit selbstgedichteten Songtexten. (Foto: sg)

Ein Kapitel über St. Lamberti gibt es im Buch natürlich ebenfalls, und so las Riese über die Wiedertäufer, deren Geschichte und die Käfige am Lamberti-Turm. Wie passend, dass die amtierende Türmerin ebenfalls anwesend war. Statt vieler Worte griff Martje, gelernte Musikerin, aber lieber zur Gitarre und unterhielt das Publikum mit eigens, münstergerecht umgetexteten Hits köstlich. So wurde aus Rocco Granatas Klassiker “Marina” aus dem Jahr 1959 ganz schnell “Mein Münster”, das kommt halt dabei raus, wenn man auf dem Turm zwischen der eigentlichen Aufgabe des Tutens immer eine halbe Stunde Zeit hat, gerne mehr davon. Zeit, die verging übrigens an diesem Mittag wie im Fluge, bei so vielen Geschichten und Musik. Die gute Nachricht: Zumindest die Geschichten kann man sich aber mit nach Hause nehmen, für viele interessante, lehrreiche und heitere Stunden an kalten Winternachmittagen oder Abenden.

Entdecke Münster (Adam Riese und Heiko Werning) | 12,80€ | ISBN 978-3-942956-00-0
Stephan Günther
Social

Stephan Günther

(sg) - Gründer bei ALLES MÜNSTER
In Münster geboren und aufgewachsen, ist Stephan Günther dieser Stadt bis heute treu geblieben. Zusammen mit Thomas Hölscher brachte er im Frühjahr 2014 das Onlinemagazin „auf die Welt“. Fasziniert von der Vielfältigkeit der Musik, findet man ihn am häufigsten auf Konzerten, meistens hinter einer Kamera, gerne aber auch mit Notizblock und Stift. Ansonsten hält er seine Augen aber auch für alles andere offen, was in seiner Heimatstadt so passiert.

sg@allesmuenster.de
Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.