Endlich wieder Send!Gewinnspiel  Ab Samstag weht der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln über den Schlossplatz

Vom 19. bis 27. März lädt der Frühjahrssend zum großen Kirmesspaß ein, diesmal auch wieder mit einem Riesenrad. (Archivbild: Carsten Pöhler)
Vom 19. bis 27. März lädt der Frühjahrssend zum großen Kirmesspaß ein, diesmal auch wieder mit einem Riesenrad. (Archivbild: Carsten Pöhler)

Am Samstag, 19. März öffnet der Frühjahrssend seine Pforten. Dann weht bis zum Sonntag, 27. März wieder der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln über den Schlossplatz. Jung und Alt sind herzlich zum großen Kirmesspaß eingeladen! Und wir verlosen wieder die beliebten Bummelpässe für den Send – wie ihr sie bekommen könnt, lest ihr am Ende dieses Beitrags.

„Wir freuen uns, dass trotz der noch nicht überstandenen Corona-Pandemie und des schrecklichen Krieges in der Ukraine der Send stattfinden kann. Denn die Menschen brauchen langsam wieder Normalität“, schreibt der Vorstand des Schaustellerverbands Münsterland e.V. dazu.

Für einen sicheren Besuch und den Schutz vor Covid-19 wurde das Konzept um einige Regeln ergänzt.

Frühjahrssend – Neuigkeiten und Altbewährtes

Die Schausteller fahren ein großes Angebot auf – Spaß und jede Menge Abwechslung sind deshalb garantiert.

Erstmals in Münster mit dabei ist der „Aeronaut“. In 80 Metern Höhe verspricht der spektakuläre Kettenflieger ein einzigartiges Fahrerlebnis. Ebenso neu auf Münsters Jahrmarkt ist der „Chaos Airport“. Mit einem actionreichen Hindernissparcours, der für das Publikum jederzeit einsehbar ist, ist das Laufgeschäft ein echter Hingucker.

Wer es gerne aufregend mag, sollte dem höchsten Looping-Karussel der Welt einen Besuch abstatten: „Infinity“ hat eine Flüghöhe von 65 Metern und erreicht Geschwindigkeiten bis 125 km/h. Im „Vodoo Jumper“ erwartet die Fahrgäste durch die rasanten Auf- und Abbewegungen  ein imposanter Freifalleffekt.

Ordentlich durchgeschüttelt wird man im „Shake & Roll“ – unbedingt ausprobieren! Und natürlich sind auch Klassiker wie „Breakdance“, „Musikexpress“ und zwei „Autoscooter“ mit dabei. Außerdem feiert das Karussell „Hupferl“ Send-Premiere.

Fahr- und Laufgeschäfte für die ganze Familie

Der „Wellenflug“ bietet Spaß für die ganze Familie. Durch den angenehmen Fahrablauf, eignet sich das Kettenkarussell für jedes Alter. Auch die Familien-Achterbahn „Feuer + Eis“ eignet sich mit ihren 280 Metern Schienen in zwölf Metern Höhe hervorragend für Groß und Klein.

Wer sich lieber gruseln möchte, ist in der „Geister-Villa“ gut aufgehoben. Die Doppel-Stockwerk-Geisterbahn hat sogar eine „Michael-Jackson-Thriller-Zombie-Show“!

Spektakuläre Effekte bietet außerdem der „Adventure Live Simulator“. Computeranimationen und Hydraulik nehmen die Fahrgäste mit auf eine täuschend echte Abenteuerfahrt.

Und wer das Send-Geschehen von oben betrachten möchte, steigt in das Riesenrad „Grand Soleil“ und guckt aus 48 Metern Höhe über den Festplatz

Aktionen

  • Sonntag, 20. und 27. März: Der Send lädt ab 11 Uhr zum Frühschoppen ein.
  • Montag, 21. März: Twin-Day Wer die kostenlose Stadtwerke Plus-Card besitzt, erhält beim Kauf eines Tickets ein zweites gratis dazu.
  • Mittwoch, 23. März: Studentenabend von 19 bis 23 Uhr: Studierende zahlen einmal und fahren zweimal, viele Verkaufsgeschäfte ermäßigen ihr Warensortiment um 20 Prozent.
  • Donnerstag, 24. März: Der Send beginnt um 14 Uhr mit dem Familientag. 30 Prozent Ermäßigung bei allen Fahr- und Belustigungsgeschäften und mindestens 25 Prozent auf einen Hauptartikel bei den Verkaufsgeschäften.
  • Freitag, 25. März: Der Send beginnt um 14 Uhr. Es gibt dieses Jahr kein Feuerwerk.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Donnerstag 14 bis 23 Uhr
  • Freitag 14 bis 24 Uhr
  • Samstag 14 bis 24 Uhr
  • Sonntag März: 11 bis 23 Uhr, 27. März: 11 – 22 Uhr

Corona-Regeln

Es gilt die 2G-plus-Regelung, also eine Zugangsbeschränkung auf immunisierte Personen, die zusätzlich über einen negativen Testnachweis verfügen müssen (max. 24 h zurückliegender Schnelltest oder max. 48 h zurückliegender PCR-Test).

  • Von der Verpflichtung eines zusätzliches Tests ausgenommen sind Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen (Booster-Impfung oder gleichgestellte Personen).
  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren sind immunisierten Personen gleichgestellt.
  • Schülerinnen und Schüler – auch volljährige – gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den Schultestungen als getestete Personen (auch ohne Vorlage eines Testnachweises).
  • Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.
  • Es gilt Maskenpflicht (mindestens medizinische Maske).

Diese Regelungen gelten aufgrund der CoronaSchVO in der ab dem 4. März 2022 gültigen Fassung voraussichtlich bis zum 19. März 2022. Ob diese Regelungen für die Zeit ab dem 20. März 2022 noch Bestand haben, ist aktuell nicht absehbar. Die Regelungen könnten sich ändern oder gänzlich entfallen. Aktuelle Informationen dazu hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zusammengestellt.

Das Veranstaltungsgelände wird voraussichtlich nicht eingezäunt, sondern auf der Grundlage eines geänderten Kontrollkonzeptes werden stichprobenartig Kontrollen – beim Zugang zum Gelände und auf der Veranstaltungsfläche – durchgeführt.

Das ist der Send

Am Familientag lockt der Send von 14 bis 23 Uhr mit einer Ermäßigung von 30 Prozent bei allen Fahr- und Belustigungsgeschäften. (Archivbild: Carsten Pöhler)
Am Familientag lockt der Send von 14 bis 23 Uhr mit einer Ermäßigung von 30 Prozent bei allen Fahr- und Belustigungsgeschäften. (Archivbild: Carsten Pöhler)

Dreimal im Jahr ist Send – die größte Kirmes im Münsterland, die Jahr für Jahr bis zu eine Million Besucherinnen und Besucher anzieht. Schaustellerbetriebe aus der ganzen Bundesrepublik kommen im Frühling, im Sommer und im Herbst nach Münster, um Nostalgisches und natürlich die neuesten Sensationen an Fahrgeschäften zu präsentieren.

Schöne neue Tradition – nicht nur für Familien: der Familientag. Am Donnerstag lockt der Send ganztägig von 14 bis 23 Uhr mit einer Ermäßigung von 30 Prozent bei allen Fahr- und Belustigungsgeschäften. Verkaufsgeschäfte müssen den Preis für einen Hauptartikel um 25 Prozent senken.

Schöne alte Tradition: Es gibt ein großes Feuerwerk – im Frühjahr und im Herbst beginnt es ca. 21 Uhr, beim Sommersend ca. 22.30 Uhr. Beim Frühjahrssend 2022 findet allerdings kein Feuerwerk statt.

Der ca. 32.000 qm große Festplatz auf dem Schlossplatz ist nah zur Innenstadt an der „grünen“ Promenade vor der malerischen Kulisse des Münsteraner Schlosses gelegen. Zu jedem Send finden sich bis zu 200 Schaustellerbetriebe hier ein – mit High-Tech-Hochfahrgeschäften für Abenteuerlustige, den klassischen Fahrgeschäften wie Riesenrad, Autoscooter und Karussells, Belustigungsgeschäften und Geisterbahnen, nostalgischen oder auch supermodernen Schaugeschäften und vielen gastronomischen Betrieben.

Gewinnspiel

Wir verlosen 20 Bummelpässe. Wer gewinnen möchte, füllt einfach unser Gewinnspielformular aus und hofft darauf, dass er aus der Lostrommel gezogen wird. Bitte tragt das Stichwort „Frühjahrssend“ ein. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am Mittwoch, 16. März 2022 um 15:00 Uhr. Viel Glück!

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.