Die zwölfte DOGLIVE bricht alle Rekorde „Mein Hund und ich“: Die Messe für Hund und Mensch im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland lockte 17.000 Besucher an

Lesezeit: 3 Minuten
Natürlich waren auch die Vierbeiner gern gesehene Gäste auf der DOGLIVE 2020. (Foto: Carsten Pöhler)
Natürlich waren auch die Vierbeiner gern gesehene Gäste auf der DOGLIVE 2020. (Foto: Carsten Pöhler)

Der von der DOGLIVE nicht mehr wegzudenkende orangefarbene Teppich zog sich Samstag und Sonntag durch die Messehallen Nord, Mitte und Süd und lockte erneut Besucherzahlen in Rekordhöhe an. Mit insgesamt 17.000 Hundefreunden und 2.600 Vierbeinern wurde der Besucherrekord von 2019 erneut übertroffen. Auch die Ausstellerzahlen sind in die Höhe geschossen. Mit 190 vergebenen Standplätzen waren es 30 mehr als im Vorjahr, was eine Umplanung der Aufteilung in der Messehalle Süd nötig machte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nicht nur deutlich mehr Aussteller als in den Vorjahren für die Messe gewinnen, sondern auch die Besucherzahlen weiter steigern konnten“, berichtet Andrea Sürder, Projektleiterin der DOGLIVE. Auch die Aussteller ziehen ein positives Messe-Resümee: „Die DOGLIVE in Münster war ein perfekter Start ins Jahr. Wir sind mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden und 2021 in jedem Fall wieder mit dabei“, bestätigt Jan Frambach von HARDYS Manufaktur, einem Unternehmen, das Naturkost und Accessoires für Hunde herstellt.

Der Besucherrekord sorgte für gut gefüllte Gänge in der Halle Münsterland. (Foto: Carsten Pöhler)
Der Besucherrekord sorgte für gut gefüllte Gänge in der Halle Münsterland. (Foto: Carsten Pöhler)

In die 16.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche wurde auch in diesem Jahr wieder eine Fläche mit vergünstigten Standgebühren für neue Unternehmen am Markt – die sogenannten Start-Ups – integriert. Auf der DOGLIVE steht aber nicht nur das reine Einkaufserlebnis im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Mein Hund & ich“ wurde den Besuchern wieder ein umfangreiches Mitmach-Programm geboten. Die DOGLIVE Rallye motivierte Hund und Halter, mit Aktionen wie Geschicklichkeit, Teamarbeit und der Hunde-Rennbahn zu Höchstleistungen, die mit einer Urkunde und Leckerlis für den Vierbeiner belohnt wurden. In zahlreichen Vorträgen in der Hardys Academy erfuhren Hundebesitzer und solche, die es werden wollen, Wissenswertes über die Ersthundeanschaffung, Fellpflege, Tierschutz und mehr, und auf der Workshopfläche konnten Vierbeiner und Besitzer unter anderem von Melanie Fydrich die Grundlagen zum Frisbee-Sport mit Hund erlernen.

Während sich in der Messehalle Süd die Rassehunde für Pokale und Ehrungen präsentierten, ging es in Halle Nord deutlich sportlicher zu. Bei der DOGLIVE Agility Trophy rannten und sprangen in den zwei Messetagen mehr als 400 Vierbeiner durch den Parcours und sorgten für vollbesetze Ränge und begeisterte Zuschauer. Auf der benachbarten Hunderennbahn motivierten die Messebesucher ihre vierbeinigen Freunde zu Sprints in Rekordtempo.

Das Multitalent 2020: Melanie Koster mit Livy. (Foto: Carsten Pöhler)
Das Multitalent 2020: Melanie Koster mit Livy. (Foto: Carsten Pöhler)

Mit Deutschlands größter Hundeshow und somit einem weiteren Highlight der DOGLIVE Messe fand am Samstagabend die DOGLIVE Gala statt. Bereits zum fünften Mal führte Moderator und Hundefan Oli. P durch den Abend und begrüßte Promis und Profis der Hundeszene. Stargast an diesem Abend war der RTL-Supertalentgewinner Lukas Pratschker, der mit seinem Border Collie Falco sogar die Zuschauer in Amerika begeistert. Neben Lukas und Falco sorgten viele weitere rasante Programmpunkte wie Dog-Frisbeee und Rallye Obedience für Stimmung in der mit 1.800 Zuschauern fast ausverkauften Halle.

Ein fester Hauptbestandteil der DOGLIVE Gala ist auch immer das Finale des Wettbewerbs um das DOGLIVE Multitalent. In den vergangenen Monaten konnten sich Hundebesitzer mit ihren talentierten Vierbeinern in offenen Castings in Hannover, Bremen, Dortmund und der DOGLIVE in Münster der Jury bestehend aus Tom Fritsch und Promihund Ludwig, Holger Schüler und Karen Uecker präsentieren und um die begehrten drei Plätze im Finale kämpfen. Entschieden hat dann aber letztendlich das Publikum am Samstagabend. Alle drei Finalisten haben hervorragende Leistungen gezeigt, den lautesten Applaus bekamen aber Melanie Koster und ihr Dackel Livy für Ihre abwechslungsreiche und witzige Show.

Der Termin für die DOGLIVE 2021 steht schon fest. Vom 16. bis 17. Januar 2021 werden die orangefarbenen Teppiche wieder für die Besucher ausgerollt. Weitere Infos gibt es beizeiten unter www.doglive.de.

Und hier noch ein paar weitere Bilder von der DOGLIVE 2020:

Carsten Pöhler
Social

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.