Deutscher Katholikentag findet 2018 in Münster statt

Bischof Genn freut sich auf den Katholikentag 2018 in Münster. (Foto: Bistum Münster)
Bischof Genn freut sich auf den Katholikentag 2018 in Münster. (Foto: sg)

Es ist beschlossene Sache. Der Deutsche Katholikentag 2018 findet vom 9. bis zum 13. Mai in Münster statt. Das hat die Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) einstimmig heute in Bonn beschlossen. Zugleich beauftragte die Vollversammlung den Generalsekretär, die für die Durchführung des Katholikentags notwendige Mitfinanzierung durch Kirche und öffentliche Hand sicherzustellen.

Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, freute sich in einer ersten Reaktion, dass das ZdK die Einladung des Bistums angenommen habe. Er sei sich sicher, dass die Münsteranerinnen und Münsteraner gute Gastgeber sein würden, sagte Bischof Genn: „Der Katholikentag ist für uns eine große Chance, aber auch eine Herausforderung. Wir spüren, dass wir uns als Kirche wie als Gesellschaft in einer großen Veränderungszeit befinden. Die Frage ist: Wie bringen wir uns als Christinnen und Christen in den Dialog in einer offenen Gesellschaft ein und wie führen wir auch einen guten Dialog in der Kirche selbst.“

In Münster fand der Katholikentag bereits drei Mal statt: 1852, 1885 und 1930. 2018 wird es der insgesamt 101. Deutsche Katholikentag sein. Bevor es 2018 erneut nach Münster geht, findet der nächste vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig statt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.