Der Geist Schottlands an der Werse – Ein Whiskyabend

Lesezeit: 1 Minute
Whiskyabend mit Spirits of the Highlands (Foto: Wagner)

Wo es vor über einer Dekade noch urwestfälisch-rustikal zur Sache ging und anschließend die italienische Lebensart mit der Villa Rinaudo einzog, besinnt man sich nun wieder auf die Ursprünge. Bereits im letzten Jahr zog die Villa Rinaudo in eine Lokalität in der Nähe und der westfälische Charme hielt wieder Einzug in der Traditionsgaststätte. Dort beheimatet ist auch das Restaurant Sepia-5.12. Hier hat man sich nicht nur der Kunst verschrieben sondern bereichert das Leben der Münsteraner auch durch viele andere Veranstaltungen. 

Aus den schottischen Highlands und zuletzt vielleicht über die Werse ist nun auch die schottische Trinkkultur im Nobiskrug angekommen. Whisky, das war kein Trend, sondern die Zahl der Liebhaber hat sich in den letzten Jahren immer weiter vermehrt und Islay, Highlands oder Speyside sind schon lange keine Fremdwörter mehr in unseren Breitengraden. Zu Ihrer Passion gemacht haben das schottische Lebenswasser die beiden Münsteraner Stephanie Rose Wagner und Dominik Wagner. “Spirit of the Highlands” heißt ihre kleine Firma und dort bieten sie Tastings und Wissen rund um den Whisky an, auch ein kleiner Online-Shop befindet sich im Aufbau.

Zusammen mit dem Sepia wird man in Zukunft eine Reihe von Tastings anbieten, den Auftakt bildet am 2. März ein Einsteiger-Tasting. Auf dieser “Reise durch Schottland” soll es einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Whiskys aus den verschiedenen Regionen und Destillerien geben. 8 Whiskys aus 5 der 6 Regionen werden verkostet, dazu serviert die Küche passende Leckereien.

Whiskyabend "Reise durch Schottland"

2. März 2017 , 19 Uhr
Sepia 5.12 im Nobiskrug (Warendorfer Str. 512, 48157 Münster
Preis: 55€/Person
Anmeldungen unter: www.spirit-of-the-highlands.de

 

Social

Stephan Günther

(sg) - Gründer bei ALLES MÜNSTER
In Münster geboren und aufgewachsen, ist Stephan Günther dieser Stadt bis heute treu geblieben. Zusammen mit Thomas Hölscher brachte er im Frühjahr 2014 das Onlinemagazin „auf die Welt“. Fasziniert von der Vielfältigkeit der Musik, findet man ihn am häufigsten auf Konzerten, meistens hinter einer Kamera, gerne aber auch mit Notizblock und Stift. Ansonsten hält er seine Augen aber auch für alles andere offen, was in seiner Heimatstadt so passiert.

sg@allesmuenster.de
Stephan Günther
Social

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.