Das 14. Hafenfest begeistert 70.000 Besucher

Lesezeit: 2 Minuten
"Faders Up" beendeten das 14. Hafenfest (Foto: th)
“Faders Up” beendeten das 14. Hafenfest (Foto: th)

Mit dem Auftritt der Osnabrücker Cover-Combo “Faders Up!” endete am Sonntag Abend das 14. Münsteraner Hafenfest.

Das Programm konnte sich sehen lassen, man setzte hauptsächlich auf altbewährtes und ging bei der Musikauswahl, zumindest zur Primetime, kein Risiko ein. Coverbands bestimmten das Bild auf der Hauptbühne an den 3 Abenden.

“Still Collins” boten am Freitag eine solide Show mit Stücken von Phil Collins, am Samstag gab es dann die Wiedergeburt von “Starlight Excess”. Die Band präsentierte sich komplett neu besetzt und mit neuem Motto, “Alles wird früher!”. Keine Frage, in Münster ein Selbstläufer, der Platz war proppevoll. “Faders Up!” gaben dann am Sonntag Abend noch mal alles. Die Band um Sänger Olli Gutsche setzt sich größtenteils aus ehemaligen Mitgliedern von Starlight Excess zusammen.

Auf den anderen Bühnen war das Programm ein wenig gemischter. Münsteraner Bands, wie z. B. die “Nerd Acadamy” (Ska/Reggae) oder die “bandste Band der Welt” alias “Die Konten” sorgten für gelungene Abwechslung.

Es wäre kein Hafenfest, wenn nicht auch das Wasser mit einbezogen würde. So konnte man im Hafenbecken “Kanu-Polo” genießen, Stand up Paddling ausprobieren oder sich einfach bei einer Hafenrundfahrt auf einem Dampfer entspannen.

Der Wettergott war Münsteraner an den 3 Tagen, strahlender Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen sorgten dafür, dass 70.000 Münsteraner den Veranstaltern sprichwörtlich die Hütte einrannten.

(Foto: th)
(Foto: th)

“Das beste Wetter seit vielen Jahren.”, freute sich besonders Produktionsleiter Jörg Kersten, der für den gesamten Ablauf des Festes verantwortlich war. Er arbeitet in einem Team von insgesamt 5 Hauptverantwortlichen des Vereins “MS Hafen e. V.”, welcher das Hafenfest seit mittlerweile 14 Jahren organisiert.

“Alles dicht!”, hieß es am publikumsstärksten Samstag gegen Abend. Gedränge vor allen 3 großen Bühnen und auch an der Hafenpromenade schob man sich mehr, als das man es Laufen nennen konnte.

“Keine nennenswerten Vorkommnisse”,  berichteten die glücklichen aber erschöpften Veranstalter und waren voller Freude über ein ausgelassenes und friedliches Fest.

Die 15. Auflage des Hafenfestes gibt es dann vom 5.6 bis zum 7.6.2015, wir werden da sein!

Die Fotostrecke des Wochenendes gibt es hier.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Social

Stephan Günther

(sg) - Gründer bei ALLES MÜNSTER
In Münster geboren und aufgewachsen, ist Stephan Günther dieser Stadt bis heute treu geblieben. Zusammen mit Thomas Hölscher brachte er im Frühjahr 2014 das Onlinemagazin „auf die Welt“. Fasziniert von der Vielfältigkeit der Musik, findet man ihn am häufigsten auf Konzerten, meistens hinter einer Kamera, gerne aber auch mit Notizblock und Stift. Ansonsten hält er seine Augen aber auch für alles andere offen, was in seiner Heimatstadt so passiert.

sg@allesmuenster.de
Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.